Affordable Access

deepdyve-link
Publisher Website

[Ultrasound elastography techniques in breast cancer].

Authors
  • Weismann, Christian1
  • 1 Universitätsinstitut für Radiologie der PMU, Mammadiagnostik u. Mammaintervention, Uniklinikum Salzburg, Landeskrankenhaus, Müllner Hauptstraße 48, 5020, Salzburg, Österreich. [email protected]
Type
Published Article
Journal
Der Radiologe
Publisher
Springer-Verlag
Publication Date
Feb 01, 2021
Volume
61
Issue
2
Pages
170–176
Identifiers
DOI: 10.1007/s00117-020-00799-8
PMID: 33459812
Source
Medline
Keywords
Language
German
License
Unknown

Abstract

Die Sonoelastographie ist unter Berücksichtigung ihrer Limitationen und Artefakte in der Lage, die Zahl der richtig-positiven und richtig-negativen Entscheidungen bei der Beurteilung von Brustläsionen zu steigern. Bei höhergradiger B‑Bild BI-RADS®-Klassifikation oder erhöhtem Risiko, ein Mammakarzinom zu entwickeln, sollte eine stanzhistologische Abklärung auch bei benigner Elastographieeinschätzung folgen.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times