Affordable Access

Access to the full text

Pneumologen-Barometer 2018 – Haltungen und Trends der Pneumologen in Deutschland im Vergleich zu 2017

Authors
  • Hering, T.1, 2,
  • Heimann, F.1, 3
  • Bayer, A.1, 4
  • 1 Wissenschaftliches Institut für Versorgungsforschung in der Pneumologie, Heidenheim, Deutschland , Heidenheim (Germany)
  • 2 Lungenarztpraxis Berlin-Tegel, Berlin, Deutschland , Berlin (Germany)
  • 3 Ambulante Pneumologie mit Allergiezentrum, Stuttgart, Deutschland , Stuttgart (Germany)
  • 4 medinfo GmbH, Heidenheim/Brenz, Deutschland , Heidenheim/Brenz (Germany)
Type
Published Article
Journal
Der Pneumologe
Publisher
Springer Medizin
Publication Date
Mar 08, 2019
Volume
16
Issue
3
Pages
186–193
Identifiers
DOI: 10.1007/s10405-019-0240-z
Source
Springer Nature
Keywords
License
Yellow

Abstract

Verglichen mit der Vorbefragung 2017 ergibt sich in hoher Stabilität eine klare Rangordnung der Therapieoptionen für chronische obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Asthma bronchiale und Lungengerüsterkrankungen. Es rangieren Tabakentwöhnung und Bewegungstherapie an vorderster Stelle. Gleichzeitig sehen die Befragten für diese Therapieoptionen unverändert bzw. sogar verschlechtert erhebliche Diskrepanzen zwischen Notwendigkeit des Einsatzes und ihrer tatsächlichen Verfügbarkeit. Lediglich im Bereich der medikamentösen Therapie wird ein nichtdiskrepantes Bild zwischen Einsatznotwendigkeit und Verfügbarkeit gezeichnet. Rehabilitation ist in minderem Maße, jedoch weiterhin geringer verfügbar, als gewünscht bzw. erforderlich. Die Selbsteinschätzung der Kompetenz im Hinblick auf Biologika – insbesondere für die Behandlung des Asthma bronchiale – hat sich im Verlauf gebessert. Handlungsbedarf besteht an erster Stelle im Hinblick auf die Schaffung von Strukturen für das Angebot der Tabakentwöhnung und danach der Bewegungstherapie sowie an dritter Stelle der Erleichterung der Rehabilitation. Die erstmals abgefragte Aktivität zur ambulanten pneumologischen Tumortherapie zeigt eine Aktivität noch auf geringem Niveau, jedoch in überzeugender Weise mit sektorenübergreifender Umsetzung.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times