Affordable Access

deepdyve-link
Publisher Website

Phosphonylierte aldoxime. Hemmwirkung auf acetylcholinesterase und hydrolytischer abbau

Authors
  • Nenner, Manfred
Type
Published Article
Journal
Biochemical Pharmacology
Publisher
Elsevier
Publication Date
Jan 01, 1974
Accepted Date
Sep 15, 1973
Volume
23
Issue
8
Pages
1255–1262
Identifiers
DOI: 10.1016/0006-2952(74)90329-3
Source
Elsevier
Keywords
License
Unknown

Abstract

Aus'einem Reaktionsansatz mit 5 × 10 −4M Oxim und 2.5 × 10 −6M Soman werden nach einem bestimmten Zeitschema Proben entnommen und die Geschwin-digkeitkonstanten erster Ordnung für die Hemmung von Acetylcholinesterase (EC 3.1.1.7) bestimmt. Aus der zeitlichen Änderung dieser Geschwindigkeitskonstanten lassen sich Aussagen über die Hemmwirkung der phosphonylierten Aldoxime und über die Geschwindigkeit des hydrolytischen Abbaus dieser Verbindungen ableiten. Anhand der Untersuchung von 27 Aldoximen wird gezeigt, daβ eine beträchtliche Anzahl der mit Soman phosphonylierten Aldoxime eine stärkere Hemmwirkung als Soman hat. Diese Eigenschaft ist abhängig von der Stellung der Oximgruppe und von der Art der Substitution am quarternierten Ringstickstoff.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times