Affordable Access

Access to the full text

Mammakarzinom: Deutlicher Vorteil der Immuntherapie beim triple-negativen nicht-metastasierten Mammakarzinom

Authors
  • Banys-Paluchowski, Maggie
  • Krawczyk, Natalia
  • Fehm, Tanja
Type
Published Article
Journal
Kompass Onkologie
Publisher
S. Karger GmbH
Publication Date
May 31, 2022
Volume
9
Issue
2
Pages
68–69
Identifiers
DOI: 10.1159/000525191
Source
Karger
Disciplines
  • Wissenstransfer
License
Green
External links

Abstract

In der KEYNOTE-522 Studie führte die Zugabe von Pembrolizumab zur neoadjuvanten Chemotherapie zu einem signifikant höheren Prozentsatz von Patientinnen mit frühem dreifach negativem Brustkrebs, die bei der endgültigen Operation ein pathologisch vollständiges Ansprechen (definiert als kein invasiver Krebs in der Brust und negative Knoten) hatten. Patienten mit zuvor unbehandeltem dreifach negativem Brustkrebs im Stadium II oder III wurden nach dem Zufallsprinzip und im Verhältnis 2:1 einer neoadjuvanten Therapie mit vier Zyklen Pembrolizumab (in einer Dosis von 200mg) oder Placebo alle drei Wochen plus Paclitaxel und Carboplatin zugeteilt, gefolgt von vier Zyklen Pembrolizumab oder Placebo plus Doxorubicin-Cyclophosphamid oder Epirubicin-Cyclophosphamid. Nach der endgültigen Operation erhielten die Patienten bis zu neun Zyklen lang alle drei Wochen adjuvant Pembrolizumab (Pembrolizumab-Chemotherapie-Gruppe) oder Placebo (Placebo-Chemotherapie-Gruppe). Von den 1174 Patienten, die randomisiert wurden, wurden 784 der Pembrolizumab-Chemotherapie-Gruppe und 390 der Placebo-Chemotherapie-Gruppe zugewiesen. Die mediane Nachbeobachtungszeit bei dieser vierten geplanten Zwischenanalyse betrug 39,1 Monate. Bei Patientinnen mit frühem dreifach negativem Brustkrebs führte die neoadjuvante Behandlung mit Pembrolizumab plus Chemotherapie, gefolgt von der adjuvanten Behandlung mit Pembrolizumab nach der Operation, zu einem signifikant längeren ereignisfreien Überleben als die neoadjuvante Chemotherapie allein.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times