Affordable Access

deepdyve-link
Publisher Website

Lungenbeteiligung bei Tumorkrankheiten

Authors
  • Reinmuth, Niels1
  • Mavi, Sarah-Christin1
  • 1 Asklepios Fachkliniken München-Gauting,
Type
Published Article
Journal
Der Pneumologe
Publisher
Springer Medizin
Publication Date
Oct 13, 2020
Pages
1–9
Identifiers
DOI: 10.1007/s10405-020-00343-4
PMID: 33071699
PMCID: PMC7550836
Source
PubMed Central
Keywords
License
Unknown

Abstract

Die Lunge ist bei Tumorerkrankungen sehr oft und auf sehr vielfältige Weise betroffen. Das Lungenkarzinom ist eine der häufigsten Tumorerkrankungen und erfährt gerade in den letzten Jahren eine erhebliche Erweiterung der Therapiemöglichkeiten. Die Lunge ist zudem ein häufiges Metastasierungsorgan verschiedenster Tumorentitäten. Aber auch Therapieansätze wie Tyrosinkinase- und Checkpointinhibitoren, chimäre Antigenrezeptorzelltherapien oder strahlentherapeutische Verfahren können pulmonale Nebenwirkungen verursachen. Schließlich gibt es viele Patienten, deren pulmonale Grunderkrankung auf den klinischen Verlauf und die Prognose der Tumorerkrankung Einfluss nimmt und ihrerseits beeinflusst werden kann. Beispielhaft werden verschiedene Aspekte wie pulmonale venookklusive Erkrankung, chronisch-obstruktive Atemwegserkrankung und idiopathische pulmonale Fibrose diskutiert.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times