Affordable Access

Access to the full text

Konzept und Anwendung Autonomer Industrie 4.0-Komponenten auf Basis Agenten-basierter Ansätze

Authors
  • Wein, Stephan1
  • Dassen, Yannick1
  • Pallasch, Christoph1
  • Miny, Torben2
  • Storms, Simon1
  • Brecher, Christian1
  • 1 Werkzeugmaschinenlabor WZL, Steinbachstr. 19 , (Germany)
  • 2 Lehrstuhl für Prozessleittechnik, Turmstr. 46 , (Germany)
Type
Published Article
Journal
at - Automatisierungstechnik
Publisher
De Gruyter Oldenbourg
Publication Date
May 27, 2021
Volume
69
Issue
6
Pages
430–441
Identifiers
DOI: 10.1515/auto-2020-0117
Source
De Gruyter
Keywords
License
Yellow

Abstract

Die Entwicklung dezentraler Produktionssysteme und -netzwerke stellt die Produktionstechnik vor neue Herausforderungen hinsichtlich der Beherrschung der Komplexität und Realisierung einer durchgängigen Verfügbarkeit einzelner Akteure. Neben den klassischen Ansätzen der Steuerungstechnik, wie Leitsystemen, werden zunehmend auch autonome Steuerungssysteme eingesetzt, die zur Reduktion der Komplexität und Befähigung dezentraler Prozesse beitragen. Im Rahmen der Initiative Industrie 4.0 werden daher Ansätze untersucht, die digitale Abbilder mittels Verwaltungsschalen zur autonomen Entscheidungsfindung und selbstständigen Koordination befähigen. Der vorgeschlagene Ansatz kombiniert Verwaltungsschalen und Agentenarchitekturen mit dem Ziel der Erstellung autonomer Industrie 4.0-Komponenten. Das vorgestellte Konzept wird anhand typischer Anwendungsbeispiele aus der drahtlosen Gerätekommunikation in der industriellen Automatisierung und der Forstwirtschaft demonstriert. Während in der Forstwirtschaft die Dezentralität der Prozesse und Akteure, die Komplexität der Interaktionen sowie fehlende Vernetzung diese vor besondere Herausforderungen bei der Realisierung einer digitale Produktionsinfrastruktur stellt, müssen bei der Nutzung funkbasierter Kommunikation in der industriellen Automatisierung Funkressourcen, Geräteverbunde und Prozessabläufe aufeinander abgestimmt werden.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times