Affordable Access

deepdyve-link
Publisher Website

Histologic Types and Possible Initial Stages in Early Gastric Carcinoma

Authors
  • Grundmann, E.
Type
Published Article
Journal
Beiträge zur Pathologie: "Aschoff's" Journal
Publication Date
Jan 01, 1975
Accepted Date
Dec 12, 1974
Volume
154
Issue
3
Pages
256–280
Identifiers
DOI: 10.1016/S0005-8165(75)80034-5
Source
Elsevier
Keywords
License
Unknown

Abstract

In 2003 Magenpräparaten von 801 Patienten wurde 45mal eine Karzinomdiagnose gestellt. Im Resektionspräparat handelte es sich in 36 Fällen um voll ausgebildete Magenkarzinome, in 9 Fällen um auf die Schleimhaut bzw. Submukosa beschränkte Frühkarzinome. Diese auf die Schleimhaut oder Submukosa beschränkten Karzinomwucherungen werden histologisch in 3 Typen eingeteilt: Adeno-Frühkarzinome, Siegelringzell-Frühkarzinome und solide (anaplastische) Frühkarzinome. Mischformen zwischen der ersten und zweiten und zwischen der zweiten und dritten Form kommen vor. In einem Fall handelte es sich um eine Mischform aus allen drei Typen. Mögliche Vor- oder besser Frühstadien für alle drei Typen wurden in 31 weiteren Biopsien gefunden. Hierbei handelte es sich einmal um bereits vorbeschriebene Drüsenveränderungen in den oberen Schleimhautpartien, die als mögliche Vorformen des Adeno-Frühkarzinoms gewertet werden. Als „Siegelringzeil-Abtropfung“ an den unteren Teilen der Drüsenhälse werden Frühformen des Siegelringzeil-Frühkarzinoms beschrieben. Hierbei handelt es sich um die Ablösung einzelner Siegelringzellen aus bereits atypisch veränderten Drüsenregionen unterhalb der Schleimhautoberfläche. Als Frühform des soliden (anaplastischen) Frühkarzinoms wird eine „Drüsenhals-Dysplasie“ aufgefaßt, die als zellreiches Band zwischen der oberflächlichen Schleimhautzone und den Antrumdrüsen ausschließlich im Antrumbereich des Magens zu finden ist. An der gleichen Stelle entsteht das solide (anaplastische) Frühkarzinom. Oberflächliche maligne Entartung von Schleimhautpolypen wird im Gegensatz zum Frühkarzinom als „Carcinoma in situ“ bezeichnet. Folgerungen zur formalen Histogenese führen zu der Hypothese, daß das Siegelringzellen-Frühkarzinom und das solide (anaplastische) Frühkarzinom in der unteren Drüsenhalsregion beginnen. Danach wäre hier das entscheidende Transformationsfeld beim Magenkrebs. Zur Sicherung der Beobachtungen und ihrer Bewertung sind langfristige Verlaufsstudien erforderlich.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times