Affordable Access

Access to the full text

Forschungsinfrastruktur für empirische Sozialforschung in Österreich – Zwischen Anspruch und Bedarf

Authors
  • Prandner, Dimitri
  • Bodi-Fernandez, Otto
  • Höllinger, Franz
  • Tabakovic, Ahmed
Type
Published Article
Journal
Österreichische Zeitschrift für Soziologie
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Publication Date
Mar 08, 2019
Volume
44
Issue
1
Pages
79–89
Identifiers
DOI: 10.1007/s11614-019-00324-9
Source
Springer Nature
Keywords
License
Green

Abstract

Sozialwissenschaftliche Forschung wird in zunehmendem Maße durch Forschungsinfrastrukturen unterstützt, die empirische Forschungsdaten sammeln und zur Nachnutzung für die wissenschaftliche Gemeinschaft bereitstellen. 2016 wurde zu diesem Zweck AUSSDA – The Austrian Social Science Data Archive gegründet. Im ersten Abschnitt dieses Forschungsberichts werden einige wichtige Gründe erörtert, die für den Aufbau und die Nutzung derartiger Einrichtungen sprechen. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse einer Mapping-Studie präsentiert, in der versucht wurde, den potenziellen Nutzerkreis dieses Datenarchivs an österreichischen Universitäten zu erfassen. Hierbei wurden Profile von etwa 3000 österreichischen SozialwissenschaftlerInnen erstellt sowie mehr als 800 empirische Forschungsprojekte erfasst und nach relevanten Merkmalen kategorisiert.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times