Affordable Access

deepdyve-link
Publisher Website

Entzündliche Rückenmarkerkrankungen und Querschnittsmyelitis

Authors
  • Bachhuber, A.
Type
Published Article
Journal
Der Radiologe
Publisher
Springer-Verlag
Publication Date
Feb 11, 2021
Pages
1–6
Identifiers
DOI: 10.1007/s00117-021-00816-4
PMID: 33570678
PMCID: PMC7876978
Source
PubMed Central
Keywords
License
Unknown

Abstract

Hintergrund Entzündliche Rückenmarkerkrankungen zeigen MR-morphologisch recht einheitliche Bilder, dennoch sind deren richtige Zuordnung zu einer Krankheit für die Therapie und weiteren Verlauf entscheidend. Fragestellung Welche Merkmale der Läsionen erlauben eine richtige Einordnung? Material und Methode Recherche von Artikeln in pubmed.gov, die Myelitiden verschiedener Ätiologie beschreiben. Ergebnisse Die Länge der Läsionen, deren Lokalisation im Rückenmark sowohl bezüglich Höhe als auch im Myelonquerschnitt, und das Kontrastmittelverhalten erlauben in vielen Fällen zumindest eine Eingrenzung der Differenzialdiagnosen. Zum Überblick werden die wichtigsten Charakteristika in einer Tabelle zusammengefasst. Schlussfolgerung Eine sichere Zuordnung ist nur in Ausnahmefällen möglich, da sich viele Entitäten überlappen. Besonders schwierig ist dies bei Erkrankungen, die seltener vorkommen, und deswegen diesbezüglich wenig Erfahrung vorhanden ist.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times