Affordable Access

Metaphern in der Psychologie - eine Skizze

Authors
Publisher
Deutschland
Publication Date
Keywords
  • Psychology
  • Literature
  • Rhetoric And Criticism
  • Psychologie
  • Literatur
  • Rhetorik
  • Literaturwissenschaft
  • 2720 Linguistics & Language & Speech
  • 2720 Sprache Und Sprechen
  • Psychologische Theorien
  • Psychological Theories
  • Metaphor
  • Psycholinguistics
  • Metapher
  • Psycholinguistik
  • 1320 Overview
  • Research On Metaphors In German Psychology
  • Input Of Cognitive Linguistics
  • Historical Development & Current Situation
  • Allgemeines
  • Spezielle Theorien
  • Geschichte Der Psychologie
  • Literaturwissenschaft
  • Sprachwissenschaft
  • Linguistik
  • Basic Research
  • General Concepts And History Of Psychology
  • Science Of Literature
  • Linguistics

Abstract

Die Rolle von Metaphern in der Psychologie wird erörtert. Es wird betont, dass es ebenso falsch ist zu sagen, dass das Phänomen der Metapher in der Psychologie nicht vorkommt, wie es falsch ist zu sagen, dass das Phänomen der Metapher im alltäglichen Denken und Sprechen in Geschichte und Gegenwart nicht nur der deutschsprachigen Psychologie angemessen behandelt worden ist. Der wichtigste Anstoß, sich dem Phänomen wieder zu nähern, kommt von außen: Die kognitive Linguistik von G. Lakoff und M. Johnson hat in verschiedenen Teilbereichen der Psychologie interessante Folgestudien angeregt.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.