Affordable Access

Formen der Kollaboration in Wissensnetzwerken

Authors
Publisher
Saechsische Landesbibliothek- Staats- und Universitaetsbibliothek Dresden
Publication Date
Keywords
  • Konferenz
  • Geneme 2012
  • Neue Medien
  • Kollaboration
  • Gruppenbildung
  • Opal
  • Soziale Netzwerktheorie
  • Wissensgemeinschaft
  • Soziale Gemeinschaften
  • Conference
  • New Media
  • Social Media
  • Web 2.0
  • Community
  • Collaboration
  • Knowledge Management
  • Ddc:330
  • Rvk:Qr 760

Abstract

Gruppenbildung gilt gemeinhin als soziales Phänomen. Doch mit der Evolution sozialer Software im Internet und dem einhergehenden reziproken Interaktionismus von Individuen in Online-Communities werden Kollaborationsstrukturen und Verhaltensmuster innerhalb virtueller Wissensräume sichtbarer denn je. Wie entsteht nun Kollaboration? Und welche Formen der Kollaboration gibt es? Welche Einflussfaktoren sind im Aufbau und Wachstum digitaler Wissensnetzwerke ausschlaggebend, um erfolgreich Information und Wissen verteilen zu können? Diese Fallstudie zeigt erste Einblicke in die Organisationsstruktur virtueller Wissensgemeinschaften anhand der Untersuchung des Wissen- und Lernportals OPAL. Dabei werden Theorien und Modelle aus den Handlungsfeldern der Kommunikationsund Bildungsforschung zu Grunde gelegt und mit dem soziologischen Paradigma der sozialen Netzwerktheorie verbunden.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.