Affordable Access

Amtsblatt Hohenstein-Ernstthal

Publisher
Saechsische Landesbibliothek- Staats- und Universitaetsbibliothek Dresden
Publication Date
Keywords
  • Hohenstein-Ernstthal
  • Amtsblatt
  • Ddc:050
  • Rvk:Ap
  • Rvk:Nz

Abstract

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Jahr 2009 in unserer Stadt war wiederum sehr ereignis- und erfolgreich, wie der nachfolgende Rückblick belegen wird. Es tritt jedoch in Hinblick auf das finanzielle Ergebnis hinter das Jahr 2008 schon deutlich zurück. 2010 und vor allem in den Folgejahren werden wir die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise aufgrund zurückgehender Steuereinnahmen in unserer Stadtkasse noch deutlicher zu spüren bekommen. Trotzdem wollen wir versuchen im Ausgabenbereich die uns wichtigen Sozial-, Jugend- und Kultureinrichtungen und die entsprechenden Vereine weiterhin wie bisher zu unterstützen. Ob das nach 2010 gelingt, ist noch nicht gewiss. Auch bei den Investitionen wollen wir uns sozusagen „antizyklisch“ verhalten, das heißt, dass wir weiterhin eine hohe Investitionsquote anstreben, um damit die regionale Wirtschaft zu unterstützen. Das bedeutet jedoch auch, dass der Abbau unserer Schulden in den nächsten Jahren nicht in dem Maße wie in der Vergangenheit gelingen wird. Wenn nicht noch Schlimmeres passiert, wie bisher bekannt, sind die Stadtfinanzen und unsere geplanten Vorhaben bis einschließlich 2013 gesichert. Eine straffe Haushaltsführung und Sparsamkeit in allen Bereichen sind aller- dings für die nächste Zeit oberstes Gebot, auch wenn es manchen schwer fallen wird. Stadtrat und Verwaltung müssen dabei in Zukunft zusammenstehen, und Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, bitte ich jetzt schon, bei sich ergebenden Einschnitten um Verständnis. Nun wollen wir traditionell auf das Jahr 2009 zurückblicken: Im Bereich Sitzungsdienst des Büros des Oberbürgermeisters wurden 2009 u. a. die 11 ordentlichen und 2 außerordentlichen Stadtratssitzungen sowie 10 Verwaltungsausschusssitzungen vor- und nachbereitet. Durch die Neukon- stituierung des Stadtrates ergab sich ein erhöhter Arbeitsaufwand. Zum Aufgabenbereich gehören ferner die redaktionelle Bearbeitung des monatlich erscheinenden Amtsblattes der Stadt Hohenstein-Ernstthal und die He

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.