Affordable Access

Behandlung „eigener Aktien“ nach deutschem Recht und US-GAAP unter besonderer Berücksichtigung der Änderungen des KonTraG (Veröffentlichung des Arbeitskreises „Externe Unternehmensrechnung“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.)

Authors
Publisher
Verl.-Gruppe Handelsblatt
Publication Date
Keywords
  • 330 Wirtschaft

Abstract

Open Access Policy der Universität Regensburg Open Access Policy der Universität Regensburg Open Access Policy der Universität Regensburg Die Universität Regensburg steht unter anderem für den Wissens- und Kulturaustausch zwischen den Kulturräumen Ost- und Westeuropas sowie Nordamerikas, den Dialog mit der Gesellschaft, für eine weltoffene Universitätskultur und für dauerhafte internationale Beziehungen in Forschung, Lehre und Studium (Leitbild der UR, Stand: 15. Oktober 2007).¹. Open Access bedeutet den unbeschränkten und dauerhaften Zugang zu wissenschaftlicher Fach- information und Literatur. Open-Access-Veröffentlichungen erreichen so einen hohen Grad an all- gemeiner Zugänglichkeit und Verfügbarkeit. Damit unterstützt der Open-Access-Gedanke im Sinne der Berliner Erklärung² die Forschungskultur der Universität Regensburg ihrem Leitbild entsprechend. Mit dem Publikationsserver stellt die Universität Regensburg eine Publikationsplattform für Open- Access-Veröffentlichungen zur Verfügung. Diese entspricht internationalen Standards und wird kontinuierlich an die veränderten Anforderungen und Rahmenbedingungen der aktuellen Forschungslandschaft angepasst. Die Universität Regensburg ermutigt und unterstützt ihre Wissenschaftlerinnen und Wissen- schaftler, ihre Forschungsergebnisse auf dem Publikationsserver der Universität zu veröffentli- chen. Dies kann entweder direkt (Primärveröffentlichung) oder als elektronische Version einer Verlagspublikation (Sekundärpublikation, Selbstarchivierung) erfolgen. Dadurch wird der weltweiten Wissenschaftsgesellschaft und der allgemeinen Öffentlichkeit ein freier und ungehinderter Zugang zu den Forschungsergebnissen der Universität Regensburg ge- währleistet. Die Verwertungsrechte der elektronischen Versionen von Veröffentlichungen sollen von den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Regensburg möglichst nicht abgetreten werden. Die Universitätsbibliothek Regensburg unterstützt und berät die Mitglieder der Uni

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.