Affordable Access

Access to the full text

Diffusion der Blockchain-Technologie im Bankensektor – Revolution oder Evolution?

Authors
  • Beinke, Jan Heinrich1
  • Samuel, Julia1
  • Teuteberg, Frank1
  • 1 Universität Osnabrück, Institut für Informationsmanagement und Unternehmensführung, Fachgebiet Unternehmensrechnung und Wirtschaftsinformatik, Katharinenstr. 1, Osnabrück, 49069, Deutschland , Osnabrück (Germany)
Type
Published Article
Journal
HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Publication Date
Sep 13, 2018
Volume
55
Issue
6
Pages
1220–1230
Identifiers
DOI: 10.1365/s40702-018-00461-x
Source
Springer Nature
Keywords
License
Yellow

Abstract

Der Blockchain-Technologie wird aktuell bescheinigt, begünstigt durch den Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin, den Bankensektor und die Finanzindustrie massiv zu verändern. Für Unternehmen in diesem Sektor stellt sich daher die Frage nach den Chancen und Herausforderungen, die diese Technologie mit sich bringt und welche Schritte notwendig sind, um das Potential auszuschöpfen. Der Artikel zeigt auf, dass die Blockchain-Technologie diverse Chancen für den Bankensektor (u. a. Vereinfachung von Know-Your-Customer Verfahren, Erhöhung der Transaktionsgeschwindigkeit, hohe Ausfallsicherheit) bietet denen jedoch auch Herausforderungen (u. a. Skalierung, mangelnde Standardisierung) sowie Risiken (u. a. Disintermediation) gegenüberstehen. Insgesamt wird der Blockchain-Technologie, trotz aller Herausforderungen, mittelfristig ein hohes Disruptionspotential attestiert. Unternehmen im Bankensektor sollten sich daher schnellstmöglich mit dem Thema auseinandersetzen, um Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Dafür bieten sich zunächst kleinere Eigenentwicklungen an, um sich gegenüber Kunden als innovative Unternehmen zu präsentieren und/oder die Partizipation in Kooperationen.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times