Affordable Access

Expose des Aussenministers des Grossherzogtums Luxemburg und amtierenden Prasidenten des Rates der Europaischen Gemeinschaften, Herrn Gaston Thorn, uber die Tatigkeit des Rates. Strassburg, 7 mai 1969 = Speech by the Foreign Minister of the Grand Duchy of Luxembourg and acting President of the Council [EEC], Mr. Gaston Thorn, on the activities of the Council. Strasbourg, 7 May 1969

Authors
Publication Date

Abstract

·•, EUROPAEISCHE GEMEINSCHAFTEN Der Rat Expose des Aussenministers des Grossherzogtums Luxemburg und amtierenden Prttsidenten des Rates der Europ~ischen Gemeinschaften, Herrn Gaston THORN, ttber die TH.tigkei t des Rates (Strassburg, 7. Mai 1969) collsvs Text Box User Rectangle 1 .. Herr Pr~sident, meine verehrten Kollegen! Zunttchst mochte ich meiner Freude darUber Ausdruck verlei- hen, erneut utiter Ihnen weilen zu dtlrfen, und Ir.nen versichern, da3s ich es als eine Ehre betrachte, Ihnen den jtthrlichen T~tig­ keitsbericht des Rates unterbreiten zu dUrfen; wobei ich mir der . . wit dieser Aufgabe verbundenen Schwierxgkeit durchaus bewusst bin. Mein Vorganger im Vorsitz des Rates gab Ihnen wahrend des Kolloquiunis im llovember 1968 einen Ueberblick Uber die Aussich- ten, die sich den Gemeinschaften nach der Verwirklichung der ZcllLmion eroffnen. Es obliegt mir heute, Sie Uber die Ergebnisse der letzten zwolf Monate und den derzeitigen Stand der Arbeit des Rates zu unterrichten. Dies bedeutet - und ich entschuldige mich im voraus dafllr -, dass ich zahlreiche sachfragen a.nschnei- den muss, von denen einige technisch und manchmal trocken sein -dUrften. Ich werde versuchen, mich so kurz zu fassen, wie es die Notwendigkeit einer klaren und prttzisen Darlegung zul~sst. Zu- nl:lchst mochte ich jedoch in einigen Vorbemerkungen die verschie- denen Aktionen der Gemeinschaft in einem GesamtUberblick zusam~ menfassen. Die Besorgnisse, die in diesem Hohen Haus angesi~hts der sich dem Zusammenschluss Europas entgegenstellenden Hindernisse schon ~ufig zum Ausdruck gebracht wurden, sind mir durchaus bekannt. Diesen Besorgnissen liegt, wie ich glaube, der berech- tigte Wunsch zugrunde, der Zusammenschluss Europas m6ge schneller voranschreiten, und zwar nicht nur auf dem Wirtschafts- und ... ; ... - 2 - Sozialsektor, sondern auch im politischen Bereich. Desgleichen sind Sie wie auch wir besorgt Uber die Meinungsverschiedenhei- ten,

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.