Affordable Access

Development of a new generation of miniature gaseous sensors with low power management based upon new mateials and structures using new technologies Final report / Millenium Sensor System (MISSY). Entwicklung einer neuen Generation von miniaturisierten Low Power Gassensoren mit neuen Materialien und Strukturen unter Nutzung zukunftsweisender Technologien Abschlussbericht

Authors
  • Kiesewetter, O.
  • Kathe, E.
  • Umweltsensortechnik GmbH, Geschwenda (Ge...
Publication Date
Jan 01, 2003
Source
OpenGrey Repository
Keywords
Language
German
License
Unknown

Abstract

The requirements to the sensors relating to limits of detection, stability, power consumption and resistance to environmental impacts are increasing because of the growing number of application fields like detection of fire and of air conditions. The aim of the project was the development of a miniature gaseous sensor with low power management. We developed a new sensor structure with good properties as to dynamics and selectivity. To optimize the properties of the sensors we used new materials and structures. So we found that you can get good results relating to stability and resistance to chemical impacts by using inactive layers above the sensitive layer. Furthermore there was a 'switch-on' algorithm developed. If you use it you will get the possibility for self-calibration (drifts of the sensors, presence of different gases) and soft-start of the sensors. We tested these sensors and different algorithms developed in the project in several application fields like detection of fire and of air conditions. AOA, a partner of the project, also have tested these sensors in a fire detection system and they have got good results. (orig.) / Die Anforderungen an die Sensorik bezueglich Nachweisgrenzen, Langzeitstabilitaet, Reproduzierbarkeit, Leistungsbedarf, Resistenz gegenueber bestimmten Umwelteinfluessen steigen immens durch die staendig groesser werdende Breite an Einsatzfeldern, wie z.B. die Brandfrueherkennung und Klimaueberwachung. Ziel der im Rahmen des Projektes durchzufuehrenden Arbeiten war die Entwicklung von miniaturisierten Gassensoren mit geringstem Leistungsbedarf. Es wurde eine neuartige Sensorstruktur entwickelt, die sich in ihren Eigenschaften bezueglich Dynamik und Selektivitaet von den Standardsensoren abhebt. Zur Optimierung der Sensoreigenschaften wurden neue Materialien und Strukturen eingesetzt und getestet. Dabei zeigte sich, dass die Chippassivierung einen positiven Einfluss auf die Langzeitstabilitaet der Sensoren ausuebt und die Resistenz gegenueber Sensorgiften erhoeht. Ferner wurde fuer die Sensoren ein Einschaltalgorithmus entwickelt, der es ermoeglicht, den Sensorzustand zu definieren (= Selbstkalibrierung: Erfassen von Driften, Anwesenheit von Gasen etc.) und der einen fuer den Sensor schonenden Softstart ermoeglicht. Mit den im Projekt entwickelten und optimierten Sensoren wurden verschiedene Applikationstests durchgefuehrt, wie Schwelbranddetektion und Klimaueberwachung. Diese Tests wurden positiv bewertet und die Sensoren wurden in das mobile Brandmeldesystem von AOA integriert. (orig.) / SIGLE / Available from TIB Hannover: F03B1318+a / FIZ - Fachinformationszzentrum Karlsruhe / TIB - Technische Informationsbibliothek / Bundesministerium fuer Bildung und Forschung, Berlin (Germany) / DE / Germany

Report this publication

Statistics

Seen <100 times