Affordable Access

Access to the full text

Der zentral gestielte myomucosale Zungenlappen zur Rekonstruktion des anterioren Mundbodens

Authors
  • Raguse, J. D.1
  • Bezeluk, A.1
  • Bier, J.1
  • Klein, M.1
  • 1 Charité – Universitätsmedizin Berlin, CVK, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Klinische Navigation und Robotik, Plastische Operationen, Augustenburgerplatz 1, Berlin, 13353, Germany , Berlin (Germany)
Type
Published Article
Journal
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Publisher
Springer-Verlag
Publication Date
Jan 11, 2007
Volume
11
Issue
1
Pages
53–57
Identifiers
DOI: 10.1007/s10006-006-0044-2
Source
Springer Nature
Keywords
License
Yellow

Abstract

HintergrundZur Rekonstruktion des anterioren Mundbodens nach ablativer Tumorchirurgie stehen eine Reihe von Techniken zur Verfügung. Hier wird die einfache Möglichkeit zur Deckung mit dem zentral gestielten Zungenlappen beschrieben.Patienten und MethodeWir berichten über 20 Patienten mit mittelgroßen Defekten im Bereich des vorderen Mundbodens, die mit dem zentral gestielten Zungenlappen rekonstruiert wurden. Neben dem operativen Verfahren wird das Ergebnis in Hinblick auf die orale Rehabilitation dargestellt und diskutiert.ErgebnisseIn allen hier dargestellten 20 Fällen kam es zu einer komplikationslosen Wundheilung ohne Lappenverlust, wobei die mediane Zeit der Defektdeckung weniger als 45 min betrug. Bei der klinisch funktionellen Nachuntersuchung zeigte sich eine durchweg gute Rehabilitation hinsichtlich des Sprechens und des Schluckens.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times