Affordable Access

Access to the full text

Der Post-Intensivpatient

Authors
  • Graf, Jürgen1
  • Janssens, Uwe1
  • 1 Medizinische Klinik I Universitätsklinikum Aachen Pauwelsstr. 30 52074 Aachen, Germany Tel.: 0241/8089-575 Fax: 0241/8082-547 E-Mail: [email protected], DE
Type
Published Article
Journal
Intensivmedizin und Notfallmedizin
Publisher
Steinkopff Verlag
Publication Date
Apr 01, 2003
Volume
40
Issue
3
Pages
184–194
Identifiers
DOI: 10.1007/s00390-003-0347-6
Source
Springer Nature
Keywords
License
Yellow

Abstract

Im Rahmen des zweiten Teils dieser Übersicht werden einige wesentliche Aspekte des Krankheits- bzw. Genesungsverlaufes intensivmedizinischer Patienten nach der Entlassung aus dem Krankenhaus dargestellt. Das Langzeitüberleben von Patienten nach Intensivtherapie ist sehr variabel. Neben der Aufnahmediagnose spielen die Komorbiditäten und Komplikationen im Verlauf der Intensivtherapie eine wesentliche Rolle. Im Vergleich mit Kontrollpopulationen oder hospitalisierten Patienten, die nicht auf einer Intensivstation behandelt wurden, nähert sich die Sterblichkeit nach etwa 6 bis 24 Monaten. Hohes Alter beeinflusst v.a. die kurzfristige Letalität innerhalb der ersten 30 Tage, wohingegen schwerwiegende Systemkrankheiten wie eine Sepsis die Sterblichkeit der Patienten über Jahre nachhaltig beeinflussen. Die Lebensqualität ehemaliger Intensivpatienten wird erst seit wenigen Jahren strukturiert erfasst. Zunehmend werden spezifische Instrumente zur Evaluation der gesundheitsbezogenen Lebensqualität eingesetzt. Obwohl in den letzten Jahren die Anzahl der Publikationen in diesem Bereich zugenommen hat, sind einige methodische Grundlagen im Bereich der Intensivmedizin noch unzureichend bearbeitet. Trotzdem gewinnt die Lebensqualität auch als klinischer Endpunkt zur Beurteilung der Ergebnisqualität der Intensivmedizin zunehmend an Bedeutung. Zukünftig sollten bereits validierte, international erprobte Test-Instrumente, wie z.B. der Medical Outcome Survey Short Form-36, eingesetzt werden.

Report this publication

Statistics

Seen <100 times