Affordable Access

Über die elektrophysikalischen Studien auf den Zellfarbung

Authors
Publisher
岡山医学会
Publication Date

Abstract

Verfasser hat Studien über Zellfarbung untergenommen, und beschriebt hier ihre Resultat: 1) Der elektrischen Wiederstand der Losung gemesst mit Konpensationsverfahren nach Kohlrausch, nimmt sich nachfolgender Reihe gemäss zu; "Marachitgron Eosin Methylviolett Kongorot Vitalrot Methylenblau". 2) Die elektrische Ladung des Blutkorperchens vermindert sich durch seines Farbstoffadsorption. 3) Der Farbstoff passiert Animalmenbran durch und die Diffusionspotential finden sich zwischen bei mit einem Menbran getrennten, heterotonischen Farbstofflosungen statt. 4) Das Wesen der Zellfärbung ist Adsorption und Diffusion. 5) Der absoluten an zellen adsorbierten Farbstoffmenge in der verdünnten saurenfarbstofflosungen ist der Molekulargewicht des Farbstoffes, der dynamischen Oberflachen-energie, und der elektrischen Leitfähigkeit der Losung, oder den Diffusionspotential des Farbstoffes in Wasser. proportional. Sie steht im umgekehrten Verhaltnisse gegen die Grosse der Molekularkonzentration, elektrischen Widerstand, und die Senkung der Oberflachen-energie von Lösung. Diejenige in der basischen Farbstofflosungen ist dem Molekulargewicht, des Farbstoffes, der dynamischen Oberflächen-energie, oder dem elektrischen Widerstand proportional; umgekehrt der Molekularkonzentration, elektrische Leitfähigkeit, der Senkung der Oberflächen-energie, oder Diffusionspotential des Farbstoffes ins Wasser.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.