Affordable Access

Book Review: Elmar Schenkel, H. G. Wells: Der Prophet im Labyrinth

Authors
Publisher
Königshausen & Neumann
Publication Date
Keywords
  • 820 Englische Literatur

Abstract

Literaturtheorie und Wissenschaftsbetrieb im britischen Universitätsroman Campus novels von David Lodge, Malcolm Bradbury und A.S. Byatt von Christin Galster Regensburger Skripten zur Literaturwissenschaft 1997 Regensburger Skripten zur Literaturwissenschaft Herausgegeben von Hans Peter Neureuter Band 6 Gedruckt als Manuskript  bei der Autorin Diese Arbeit wurde im Wintersemester 1995/96 von der Philosophischen Fakultät IV (Sprach- und Literaturwissenschaften) der Universität Regensburg als Magisterarbeit angenommen (Erstgutachter: Prof. Dr. D.A. Berger). Gedruckt mit Unterstützung des Vereins ehemaliger Inhaltsverzeichnis A. Campus Fiction 1. Die englische campus novel - Entwicklung eines Genres S. 7 2. Methodik und Zielvorgaben S. 12 3. Überblick über die Forschungslage S. 14 4. Probleme der Gattungsterminologie und -definition S. 16 4.1Campus novel - university novel - academic novel? S. 16 4.2 Verschiedene Ansätze der Gattungsdefinition S. 18 5. Komik im Universitätsroman S. 22 5.1 Komik und Distanz S. 22 5.2 Komische Figuren und Topoi S. 24 B. Literaturtheorie und Wissenschaftsbetrieb in der englischen campus novel I. Changing Places. A Tale of Two Campuses 1. David Lodge als Literaturwissenschaftler und Romanautor S. 26 2. Erzähltechnik und Metafiktionalität S. 29 3. "A Tale of Two Campuses" S. 34 3.1 Rummidge vs. Euphoric State: das amerikanische und das britische Hochschulsystem S. 35 3.1.1 Der Campus: Symbol des akademischen Profils S. 35 3.1.2 Die wissenschaftliche Ausbildung: Macht erst der Doktortitel den Menschen zum homo sapiens? S. 38 3.2 Mad Masters vs. Keep Kroop: britische Exzentrizität und amerikanischer Konkurrenzkampf S. 40 3.2.1 Das britische English Department S. 40 3.2.2 Dealer Hall, Euphoric State S. 44 3.3 Swallow vs. Zapp: swap your wife, swap your life S. 46 3.3.1 Philip Swallow, "the mimetic man" S. 47 II. Small World: An Academic Romance 1. Die literaturwissenschaftliche Position Lodges S. 58

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.