Affordable Access

Untersuchungen zur Strömung und Verbrennung im Einspritzgebiet von LOX/H2-Raketenbrennkammern

Authors
Publication Date
Keywords
  • Institut Für Raumfahrtantriebe

Abstract

In modernen Raketentriebwerken spielen die Einspritzung und die Aufbereitung der Treibstoffe eine grundlegende Rolle. Sie beeinflussen maßgebend die nachgeschalteten Prozesse in der Brennkammer und in der Düse. Die Treibstoffkombination H2/O2 wird bei Hauptstufentriebwerk, wie z.B. beim Space Shuttle Main Engine (SSME) oder dem Vulcain am häufigsten benutzt. Hierbei wird das Prinzip der Koaxialinjektion angewandt, bei dem in einem Innenröhrchen der Oxidator (O2) mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 m/sec und in einem koaxialen Außenröhrchen der Brennstoff (H2) mit ca. 10-facher Geschwindigkeit in die Brennkammer einströmen. Begründet durch die Volumenkapazität der Tanks werden die Treibstoffe in flüssiger Form mitgeführt.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.