Affordable Access

Publisher Website

Low temperature specific heats of erbium dihydrine. Magnetic transition and crystal field splitting effects

Authors
Journal
Solid State Communications
0038-1098
Publisher
Elsevier
Publication Date
Volume
20
Issue
3
Identifiers
DOI: 10.1016/0038-1098(76)90190-3

Abstract

Zusammenfassung Die spezifische Wärme des Dihydrids von Erbium, ErH 1.99, wurde im Temperaturgebiet zwischen 1.8 – 230 K gemessen. Im Temperatur-verlauf der spezifischen Wärme wurde eine Anomalie von λ - Typ mit T N = 2.13 ± 0.03 K K gefunden. Diese Anomalie is wahrscheinlich mit dem Übergang von Erbium Dihydrid zum antiferromagnetischen Zustanδverbunden. Ferner wurde der Einfluss eines Kristallfeldes kubischer Symmetrie auf die Aufspalltung des Grundzustandes 4I 15 2 des Er 3+ Ions untersucht und debel festgestellt, dass das Dublett Γ 7 das am tiefsten liegende Energieniveau ist.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.