Affordable Access

Kriegsarbeit der im Nationalen Frauendienste vereinigten Coblenzer Frauen : 1914 - 1918

Authors
Publisher
Krabbensche Buchdruckerei
Publication Date

Abstract

Kriegsarbeit der im Nationalen Frauendienste vereinigten Coblenzer Frauen B ®#$$#* 1914 - 1918 Kriegsarbeit der im Nationalen vereinigten Coblenzer Frauen. 93^-7 Krobbeiuchc Buchdruckerei G. m. b. H. Coblenz. Photographische Aufnahmen wurden von Herrn Max Ruprl'cht, Hofphotograph, Coblenz, angefertigt. i 2um Dank für treue Hilfe bei der Kriegsarbeit des Nationalen Frauendienstes. IHIIIIIIIIIIIIIMIIII.......Itlllljll D D a D Im Namen des Vorstandes <r ^^ "Jp'm Frauenbuch. Aus ernster Zeit ein Buch, Ein Buch von Arbeit schlimmer Kriegestage. Nur schlicht die Form, nur sachlich der Bericht Und übersichtlich klar die Zahlenlage. Und doch, mir wird so warm ums Herz und weit, Mir ist, als ob die kalten Zahlen klingen, Mir ist als ob mich frommer Hauch umweht, Als hört ich weihnachtliches Engelssingen. . . . Viel Frauen seh' ich vor mir, blak und jung, Und sehe andre wie vergrämt erscheinen, Seh' Hunger, Kälte, Not und Herzensgram, Und leise klingt mir's wie verhalt'nes Weinen. Und wieder seh ich Frauen, ernst gefaßt Und willensstark durch diese Blätter schweben, Sich niederbeugen und die schwere Last Den Schwestern von den müden Schultern heben. Und Kronen seh' ich, Kronen, die die Frau, Die Deutsche Frau durch Arbeit hat errungen, Sie hat in harter Zeit sich selbst erkannt, Sie hat das Leid durch ihre Kraft bezwungen. Und ob sie mitleidvoll sich selbst vergafe, Die Frau bracht Frauenarbeit doch zu Ehren, Den Platz, den sie in Not und Tod erkämpft Darf keine Friedenszeit ihr wieder wehren. Der Arbeit Krone hat sie still getragen, Das Recht zur Arbeit sei ihr Lohn in künft'gen Tagen. .J Vorftands-Siizung im Haufe der Vorfitzenden. d Das Vaterland rief. ^tarken Mutes rissen sich Männer und Jünglinge von den Herzen *"^ ihrer Lieben, um Blut und Leben für das höchste der irdischen Güter einzusetzen. Die deutschen Frauen zeigten sich ihrer würdig; sie vergaßen der eigenen Sorge, des eigenen Schmerzes und boten ihre ganze Kraft auf, um zu helfe

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.