Affordable Access

Sämlingszucht der Edelrose nach wissenschaftlichen Prinzipien

Authors
Publisher
Univ.-Bibliothek
Publication Date

Abstract

Die Sämlingszucht der Edelrose nach wissenschaftlichen Prinzipien Universitätsbibliothek JCS Frankfurt am Main Sammlung deutscher botanischer Zeitschriften 1753-1914 Die Sämlingszucht der Edelrose nach wissenschaftlichen Prinzipien Drögemüller, Heinrich 1886 urn:nbn:de:hebis:30:4-9861 6—$ 2 Ö>-o Die Sämlingszucht der Edelrose nach wissenschaftlichen Prinzipien von Ho in rieh Drögemüller, Rektor zu Neu¬ haus a. d. Elbe. *) Motto: Roluctante natura irritos lalior est. Es ist eine gar befremdende Erscheinung, dass in unserm deutschen Vaterlande die Neuzucht der Edelrose im grossen und ganzen noch ein unbe¬ bautes Brachfeld ist. Bedenkt man die vielseitigen und grossartigen Errungenschaften, deren wir uns auf andern Ge¬ bieten des Gartenbaues rühmen dürfen, so wird die Sache noch um so auffälliger. So viel steht wohl fest, dass bei diesem so eminent interessanten Zweige des Gartenbaues sowohl intra et extra muros gesündigt ist. — Wir sind leider oftmals zu kon¬ servativ und auf das Konto dieses falschen Kon¬ servativismus ist es vorzugsweise zu schreiben, dass wir unser Gold Jahrzehnte gelassen über den Rhein wandern Hessen, anstatt daheim selbst ernstlich Hand an's Werk zu legen. Und wie verzagt und kleinmütig waren wir noch obendrein! Kam man auf das Kapitel der Sämlingszucht zu sprechen, so ward man gewöhnlich mit der stehenden Redens¬ art beschwichtigt: „Das geht liier nicht, unsere klimatischen Verhältnisse sind der Sache viel zu ungünstig." Nur vereinzelte Fachmänner und Lieb¬ haber waren es, welche sich bislang mit der schwierigen Sache befassten, während der grosse Haufe müssig am Markte stand. Aber auch unsere heimischen Fachzeitschriften, unsere Gartenbau¬ vereine u. s. w. haben ihrerseits redlich dazu- bei¬ getragen, dass das schönste, reizendste und inter¬ essanteste Kind der ganzen Blmnisterci so lange in den Geburtswehen lag. Welch' enorme Summen sind unter andern als Prämien für recht untergeordnete Dingo seit Jahr¬ zehnton geopfert, während für die wahrh

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.