Affordable Access

Nigeria : die Instablität wächst

Authors
Publisher
Deutschland
Publication Date
Keywords
  • Political Science
  • Politikwissenschaft
  • Political Process
  • Elections
  • Political Sociology
  • Political Culture
  • Politische Willensbildung
  • Politische Soziologie
  • Politische Kultur
  • Nigeria
  • Sozioökonomische Entwicklung
  • Innenpolitik
  • Erdöl
  • Wirtschaftliche Lage
  • Wirtschaftsentwicklung
  • Armut
  • Politischer Konflikt
  • öffentlicher Haushalt
  • Politische Entwicklung
  • Socioeconomic Development
  • Domestic Policy
  • Crude Oil
  • Economic Situation
  • Economic Development (On National Level)
  • Poverty
  • Political Conflict
  • Public Budget
  • Political Development

Abstract

www.ssoar.info Nigeria : die Instablität wächst Kappel, Robert Veröffentlichungsversion / Published Version Arbeitspapier / working paper Zur Verfügung gestellt in Kooperation mit / provided in cooperation with: GIGA German Institute of Global and Area Studies Empfohlene Zitierung / Suggested Citation: Kappel, Robert ; GIGA German Institute of Global and Area Studies - Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien, Institut für Afrika-Studien (Ed.): Nigeria : die Instablität wächst. Hamburg, 2010 (GIGA Focus Afrika Nr. 2). URN: http://nbn-resolving.de/ urn:nbn:de:0168-ssoar-275401 Nutzungsbedingungen: Dieser Text wird unter einer CC BY-NC-ND Lizenz (Namensnennung- Nicht-kommerziell-Keine Bearbeitung) zur Verfügung gestellt. Nähere Auskünfte zu den CC-Lizenzen finden Sie hier: http://creativecommons.org/licenses/ Terms of use: This Dokument is made available under a CC BY-NC-SA Licence (Attribution-Attribution-NonCommercial-ShareAlike). For more Information see: http://creativecommons.org/licenses/ Nummer 2 2010 ISSN 1862-3603 www.giga-hamburg.de/giga-focus Nigeria: Die Instabilität wächst Robert Kappel Am 8. Februar 2010 ist Vizepräsident Goodluck Jonathan zum amtierenden Präsidenten Nigerias und zum Obersten Chef der Streitkräfte ernannt worden. Präsident Yar’ Adua ist schwer erkrankt und nimmt die Regierungsgeschäfte seit November 2009 nicht mehr wahr. Analyse Die schwere Erkrankung von Präsident Yar’ Adua hat zu Konflikten innerhalb der Regierung geführt und die Nachfolgefrage aufgeworfen, die das fragile Gleichgewicht innerhalb der politischen Elite gefährdet. Nach kurzer Auseinandersetzung haben die nigerianischen Machteliten jedoch die drohende Verfassungskrise gelöst, indem sie den Vizepräsidenten Goodluck Jonathan zum amtierenden Präsidenten erklärten. Das Land befindet sich – nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Wahlen 2011 – sowohl wegen dieses Machtkampfes, vor allem aber wegen zahlreicher nicht gelöster struktureller Probleme in e

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.