Affordable Access

Publisher Website

Staatsschulden als permanente Einnahmequelle

Authors
Journal
Wirtschaftsdienst
0043-6275
Publisher
Springer-Verlag
Publication Date
Volume
90
Issue
9
Identifiers
DOI: 10.1007/s10273-010-1124-3
Keywords
  • Ddc:330

Abstract

Seit Jahren hat in Deutschland die Kreditfinanzierung öffentlicher Ausgaben eine miserable Presse. Die Kampagne hat zumindest in formaler Hinsicht Früchte getragen: Das Grundgesetz enthält seit 2009 (anscheinend) strikte Vorschriften, um Budgetdefiziten einen Riegel vorzuschieben. Jedoch empfiehlt sich ein weniger verkrampfter Umgang mit Staatsschulden, denn sie erfüllen nicht nur eine wichtige Funktion im Wirtschaftskreislauf, sondern sie erhöhen bei vernünftigem Gebrauch auch die Wohlfahrt der Bevölkerung.ufen.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.

Statistics

Seen <100 times
0 Comments

More articles like this

ALS.

on MCN The American Journal of Ma... 2005

ALS.

on Southern Medical Journal March 1988

ALS.

on Neurology December 1996
More articles like this..