Affordable Access

Langfristige Wirksamkeit einer integrativen Patientenschulung zur Optimierung der stationären Rehabilitation bei chronischem Rückenschmerz - Eine multizentrische, prospektive Kontrollgruppenstudie

Authors
Publisher
German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
Publication Date
Keywords
  • Ddc:610

Abstract

CTG_AbstrBDINA4_DKVF.cdr Arzneimittelversorgung: Qualität und Effizienz 18. GAA-Jahrestagung 10. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung ABSTRACTS X. 20. bis 22. Oktober 2011 Maternushaus Tagungszentrum des Erzbistums Köln www.dkvf2011.de Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V. Gesellschaft für Arzneimittel- anwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie e.V. Erstklassiger Service, starkes Gesundheitsnetzwerk, mehr Leistung – ein Leben lang. Dafür steht unsere BARMER GEK. Setzen Sie deshalb jetzt auf Sicherheit und Innovation. Wählen Sie einen Gesundheitspartner, der Ihnen immer verlässlich zur Seite steht. Kommen Sie zur BARMER GEK! Sie wollen mehr erfahren? 0800 45 40 100 Informieren Sie sich jetzt bei unserem kostenfreien Interessententelefon. › www.barmer-gek.de BARMER GEK – der Partner fürs ganze Leben! Anz_Fuers ganze Leben_A4h_4c 1 01.09.11 10:06 Abstracts 10.DKVF/18.GAA-Jahrestagung 2011 Köln 1 10. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V. 18. GAA-Jahrestagung Gesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie e.V. 20. - 22. Oktober 2011 Köln Abstracts Abstracts 10.DKVF/18.GAA-Jahrestagung 2011 Köln 2 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) und die Gesellschaft für Arzneimittelanwendungsfor- schung und Arzneimittelepidemiologie (GAA) haben sich mit der Durchführung des 10. Deutschen Kongres- ses für Versorgungsforschung in Verbindung mit der 18. GAA-Jahrestagung in Köln drei übergreifende Ziele gesetzt. Das erste Ziel ist es, dem Thema „Arzneimittelversor- gung: Qualität und Effizienz“ in all seinen Facetten ausreichend Raum zu geben. Bei der Erörterung dieser Thematikspielen sowohl politische und strukturelle Rahmenbedingungen als auch Probleme des demogra- phischen Wandels und der Implementierung von Inno- vationen eine wichtige Rolle. Schlagwo

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.