Affordable Access

Buchbesprechung zu: Christiane Ludwig-Körner: Der Selbstbegriff in Psychologie und Psychotherapie. Eine wissenschaftshistorische Untersuchung. Wiesbaden 1992

Authors
Publication Date
Keywords
  • Psychology
  • Psychologie
  • Psychologie
  • Psychotherapie
  • Selbst
  • Allgemeines
  • Spezielle Theorien
  • Geschichte Der Psychologie
  • Basic Research
  • General Concepts And History Of Psychology
  • Psychotherapie
  • Selbstbild
  • Psychology
  • Psychotherapy
  • Self-Image
  • Descriptive Study
  • Deskriptive Studie

Abstract

www.ssoar.info Buchbesprechung zu: Christiane Ludwig-Körner: Der Selbstbegriff in Psychologie und Psychotherapie. Eine wissenschaftshistorische Untersuchung. Wiesbaden 1992 Jaeggi, Eva Veröffentlichungsversion / Published Version Rezension / review Empfohlene Zitierung / Suggested Citation: Jaeggi, Eva (Rev.): Ludwig-Körner, Christiane: Der Selbstbegriff in Psychologie und Psychotherapie : eine wissenschaftshistorische Untersuchung.. Wiesbaden: Dt. Univ.-Verl., 1992. In: Journal für Psychologie 3 (1995), 2, 91 pages. URN: http://nbn-resolving.de/ urn:nbn:de:0168-ssoar-22487 Nutzungsbedingungen: Dieser Text wird unter einer CC BY-NC-ND Lizenz (Namensnennung- Nicht-kommerziell-Keine Bearbeitung) zur Verfügung gestellt. Nähere Auskünfte zu den CC-Lizenzen finden Sie hier: http://creativecommons.org/licenses/ Terms of use: This Dokument is made available under a CC BY-NC-SA Licence (Attribution-Attribution-NonCommercial-ShareAlike). For more Information see: http://creativecommons.org/licenses/ Buchbesprechungen Christiane Ludwig-Körner: Der Selbst- begriff in Psychologie und Psychotherapie. Eine wissenschaftshistorische Unter- suchung. Wiesbaden 1992: Deutscher Universitätsverlag Die Autorin, eine Psychoanalytikerin und Gestalttherapeutin, legt in diesem 515 Seiten starken Buch einen umfassenden Überblick über den Begriff des "Selbst" von William James über verschiedene Therapieschulen, forschungstechnisch erhobene Befunde bis zu den modemen Kleinkindforschern vor. Der Schwerpunkt liegt bei denjenigen Theorien, die für die Entwicklung der Klinischen Psy- chologie und Psychotherapie von Bedeutung sind. Die Breite des Wissens, die eh. Körner ihren langjährigen Praxiserfahrungen in zwei unterschiedlichen Therapieparadigmen eben- so wie ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit als Hochschullehrerin verdankt, läßt dieses Buch fast als ein "Lehrbuch" erscheinen: Die kon- sequente Ausrichtung der Fragestellung auf das in sich spannungsreiche Konstrukt des Selbst erschließt wichtige n

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.