Affordable Access

Festschrift zur Feier des 125jährigen Bestehens der Lehr- und Erziehungsanstalt für Knaben - Freimaurer-Institut - zu Dresden-Friedrichstadt am 28. Juni 1899

Publisher
[Meinhold & Söhne]
Publication Date

Abstract

Programm des K.K. Deutschen Staatsgymnasiums in Budweis XXIX. Programm des 1 1. deutseben Staats-Gymnasimns im ** veröffentlicht am Schlüsse des Schuljahres Wä ÄÄ INHÄLT: I. Ein lateinisches Preisgedicht (Ekloge) auf die Hauptstadt Prag von einem Baccalaureus der Prager Hochschule und Poeta lanreatus, dem nachmaligen Abt des Cistercienserstiftes Ho- henfurt, Dr. Quirin Alois Mickl (j- 1769). Veröffentlicht, mit einer Einleitung versehen und commentiert von Prof. Rudolf Schmidtmayer. II. Schulnachrichten. Vom Director. BUD WEIS. Im Selbstverläge des k. k. deutschen Staat3gymnasiums. Druck von F. Zdarssa in Budweis. CL l [4%oo\ Ein lateinisches Preisgedieht (Ekioge) auf die Hauptstadt Prag von einem Baccalaureus der Prager Hochschule und Pocta laureatus, dem nachmaligen Abt des Cistercienserstiftes Hohenfurt, Dr. Quirin Alois M i c k 1 (f 1769). Veröffentlicht, mit einer Einleitung versehen und commentiert von Prof. P. Rudolf S chmid tmay er. ->€<- Nachdem der große italienische Dichter Dante, der in dem Unterrichte seines berühmten Lehrers Brnnetto Latini die Schön¬ heit des Classicismus schätzen und würdigen gelernt hatte, in seiner unsterblichen Dichtung »Divina Comedia« den Geist des römischen Alterthums erschlossen, nachdem Boccaccio und Petrarca die schönen, heiteren Dichterwerke der Hellenen, bevor noch 1453 Gelehrte aus Byzanz mit reichen Bücherschätzen nach Italien geflohen waren, entdeckt hatten, bemächtigte sich der Geister (vorerst in Italien) eine Bewegung, die die Wiedererweckung der classischen Studien und die Nachahmung der classischen Poesie und Kunst zur Folge hatte: es begann die Zeit der Renaissance- Die Wellen dieser Bewegung schlugen bis nach Böhmen*), in welchem Lande Karl IV., der, in Frankreich und Italien gebildet,durch Neigung und Politik in den Kreis der neuen Cuturbewegung gezogen war, 1348 die erste deutsche Hochschule in seiner Haupt¬ stadt Prag gründete. Diese Stadt beherbergte 1350 den Huma¬ nisten Cola di Rienci und sechs

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.