Affordable Access

Vorschriften für das Bürger-Hospital zu Coblenz

Authors
Publisher
Scheid
Publication Date

Abstract

Vorschriften für das Bürger-Hospital zu Coblenz II. Forschriften zur Speiseordnung für das Vi'n'ger-HoZpital in Coblenz. ! ^ 1. Für jeden Kranken wird die Kost von dem Ober-Arzte der betreffenden Zlbtheilnng bestimmt. Zuwanderungen in der Kost dürfen nur von dem Oberärzte angeordnet werden. 5 2. Die in der betreffenden Krankcnabtheilnng thätige Schwester vermerkt die verordnete Kostsorm auf der über dem Krankenbette befindlichen Tafel, sowie ans ihrem Kostzettel, und liefert den Letzteren bis spätestens Nachmittags nm 5 Uhr an die Oberin des Hospitals ab. Es ist dafür Sorge zu tragen, — soweit es die ver¬ ordnete Kostsorm zuläßt — daß dcu Kraukeu möglichst viel Abwechselung in den Speisen geboten wird. § 4. Es sind die umstehend näher bezeichneten 4 Kali¬ fornien festgestellt, unter denen die für den jeweiligen Zu¬ stand des Kranken passende zu wählen ist. Nei der 2., 3. uud 4. Kostsorm können Zulagen bewilligt werden; zu der 1. jedoch uur Vier oder Wem. § 5. Die Pfleglinge lMrüudncr und Pfründncrinnen) wer¬ den nach der für diese besonders festgestellten Speiseordnung beköstigt. 26 III a Speiftordmmg I. Form.*) II. Form.") I. Frühstücl II. Frühstücl Mittagesftn Kaffee Milch Weißbrod Nachmittags- brod Abendessen Suppe Rindfleisch oder Kalbfleisch, Schweinefleisch, grün oder geraucht Kartoffeln Gemüse Weißbrod Kaffee Milch Weißbrod Suppe oder Kartoffeln und Salat Weißbrod, Butter Als Zulasse kann des Mittags und des Abends >/- Liter Vier «der V« Liter Wein verabreicht werden. Kaffee Milch Weißbrod, Bnttcr. Fleischbrühe 1 Milchbrodche» flippe gebratenes Ochsen-, Kalb¬ fleisch oder ruher Schinken ^ Kartoffel-, Milch-, Ncis-, Grics-Vrci, eingemachtes oder gekochtes Obst Weißbrod Kaffee Milch Milchbrödchen Suppe Weißbrod und Butter gcbrat. Kalbfleisch und einge¬ machtes oder gekochtes Obst — 27 — für die Aranken. >«»> III. For m. IV. Form. Bezeichnung der

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.