Affordable Access

Über Pityriasis rubra pilaris

Authors
Publisher
岡山医学会
Publication Date

Abstract

In den letzten paar Jahren habe ich von Pityriasis rubra pilaris, resp. Lichen ruber acuminatus 5 Fälle beobachtet, und konnte bei einem von ihnen eingehende histologische Studien machen. Auf Grund meiner Untersuchungen erhielt ich folgende Resultate: 1) Ich bin der Meinung, dass Pityriasis rubra piaris, wie auch allgemein angenommen wird, mit Lichen ruber acuminatus identisch ist, obwohl sich einige Widersprüche dagegen erheben. 2) Sowohl die Lokalisation, als auch der Grad der Rötung, Abschuppung u. s. w. ist je nach der Schwere und dem Verlauf der Krankheit verschieden. Nicht selten kommt das Bild der Lichenifikation an den häufig mechanischen Reizen auagesetzten Stellen, wie an Ellbogen, Kniescheibe etc. vor, obgleich das Juckgefühl oft fehlt. Abschuppung oder fettige Krustenbildung ist häufig in den Körpergegenden mit lebhafter Talgsekretion zu beobachten, z. B. im Gesicht und am behaûrten Kopf. 3) Histologisch zeichnet sich die Krankheit hauptsächlich durch Verhornung der Haarfollikel aus, manchmal ist auch Helligkeit der äusseren Haarwurzelscheiden und der Retezellen oder eine Verminderung des Melanina der Basalzellenschicht zu konstatieren. Was die Schweissdrüsen anbelangt, so zeigt der Drüsenkörper keine besondere Veränderung, jedoch sind seine Ausführungsgange ab und zu in der Nähe des Knäuels erweitert.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.

Statistics

Seen <100 times
0 Comments

More articles like this

Pityriasis rubra pilaris.

on International Journal of Derma... January 1999

[Pityriasis rubra pilaris].

on Bulletin de la Société franc... 1961

[Pityriasis rubra pilaris].

on Annales de Dermatologie et de... September 2001

PITYRIASIS RUBRA PILARIS?

on Archives of Dermatology April 1964
More articles like this..