Affordable Access

Ökologische Bewertung von Bächen auf La Gomera und Teneriffa (Spanien) – ein methodischer Ansatz zur Einschätzung von Renaturierungsmaßnahmen bei der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie

Authors
Publication Date
Keywords
  • Ddc:570

Abstract

In den letzten Jahrzehnten ist die Zahl der Fließgewässer auf den Kanarischen Inseln drastisch zurückgegangen. Ursache dafür ist eine sehr hohe Wasserentnahme für Landwirtschaft und Tourismus, die das nachhaltig nutzbare Dargebot bei weitem überschreitet. Dennoch existieren in besonders geschützten Bereichen der Inseln Teneriffa und La Gomera noch naturnahe Abschnitte von Fließgewässern mit Elementen endemischer Makroinvertebraten-Fauna. Diese Abschnitte dienen als Referenzgewässer für die Entwicklung eines spezifischen Bewertungssystems für Fließgewässer auf Inseln. Dieses System berücksichtigt die üblichen Qualitätsparameter wie Wassergüte und Hydromorphologie, hebt aber die Biodiversität und den inseltypischen Endemismus besonders hervor. Die daraus resultierenden Gewässerentwicklungskonzepte stellen ein entscheidendes Instrument des Natur- und Artenschutzes dar, da viele der endemischen Gewässerorganismen vom Aussterben bedroht sind.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.