Affordable Access

Publisher Website

Molecular comparison of antigens and proteins of virulent and avirulent clones of leptospira interrogans serovar copenhageni, strain Shibaura

Authors
Journal
Zentralblatt für Bakteriologie Mikrobiologie und Hygiene Series A Medical Microbiology Infectious Diseases Virology Parasitology
0176-6724
Publisher
Elsevier
Publication Date
Volume
266
Identifiers
DOI: 10.1016/s0176-6724(87)80227-4

Abstract

Zusammenfassung Die Antigene und Proteinprofile virulenter und avirulenter Klone von Leptospira interrogans Serovar copenhageni, Stamm Shibaura wurden mit Hilfe von SDS-Polyacrylamidgel-Elektrophorese (SDS-PAGE), Western Blot und Radioimmunpräzipitation verglichen. Ein für den virulenten Klon spezifisches Antigen wurde nur im virulenten Klon beim Western Blot-Verfahren unter Verwendung von Antiseren gegen den virulenten Klon, aber nicht von Antiseren gegen den avirulenten Klon festgestellt. Das Molekulargewicht wurde mittels SDS-PAGE auf ca. 32 000 geschätzt; das Antigen war thermostabil. Ein Antigenmolekül von 43 000 Dalton war für den virulenten Klon spezifisch und eines von 41 000 Dalton für den avirulenten Klon, wenn das Western Blot-Verfahren unter Verwendung von Antiseren gegen den virulenten und den avirulenten Klon angewandt wurde. Somit schienen diese Antigen- moleküle mindestens eine bei den virulenten und den avirulenten Klonen gleichzeitig vorhandene Antigendeterminante zu enthalten. Beim Vergleich der Proteinprofile bei SDS-PAGE und der oberflächenexponierten Antigen-Protein-Profile bei der Radioimmunpräzipitation unter Verwendung Radiojod-markierter oberflächenexponierter Leptospiren-Proteine wurde kein Unterschied zwischen virulenten und avirulenten Klonen beobachtet. Es wird daher vermutet, daß es sich bei den bei virulenten und avirulenten Klonen verschiedenen Antigenen nicht um Protein-Antigene handelte.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.