Affordable Access

Publisher Website

Un chantier de décoration picturale à la fin du Moyen Âge : le pèlerinage de Dusenbach (1489-1492)

Authors
Journal
Bibliothèque de l école des chartes
0373-6237
Publisher
PERSEE Program
Publication Date
Volume
162
Issue
1
Identifiers
DOI: 10.3406/bec.2004.463338

Abstract

Dusenbach, eine kleine elsässische Gemeinde bei Ribeauvillé, beherbergte eines der zahlreichen lokalen Pilgerziele, die gegen Ende des Mittelalters in der Region bezeugt sind. Obzwar von mittlerer Bedeutung kennt es eine aussergewöhnlich reiche Archivdokumentation, die unter anderem der minutiösen Verwaltung von Maximin de Ribeaupierre zwischen 1483 und 1517 geschuldet ist. Ein Glanzstück des Bestands ist dasRechnungsbuch derVerschönerungsarbeiten an der Kirche Notre-Dame, die auf die Initiative von Maximin zurückgeht. Ein hier edierter und kommentierter Abschnitt ist den Malereiarbeiten gewidmet (Innendekoration und zwei Altarbilder), die einen grösseren Anteil der Einnahmen verschlingen. Eine grosse Zahl von Hinweisen bezeugen die Anstellung von drei Malern, ihre Arbeitsbedingungen, ihre Werkzeuge und die verwendeten Materialien.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.