Affordable Access

Braille-Zeile für PC's

Authors
Publication Date

Abstract

Zusammenfassung: Es wurde ein Gerät zur Anzeige von Blindenschrift (Datenendgerät) entwickelt. Durch methodisches Konstruieren konnte ein neuartiges mechanisches Speicherprinzip zur Darstellung von Brailleschrift realisiert werden. Für das Verfahren ist eine Patentanmeldung in Angriff genommen: Die tastbaren Noppen der Braille-Schriftzeichen werden durch einen Prägestempel in ein endlos umlaufendes elastisches Band (Silikonkautschuk) gedrückt. Das Band besitzt u-förmige, geneigte Einschnitte in Matrix-Anordnung, sodaß sich die so gebildeten Laschen unter dem Druck der Stempel herausbiegen und als Noppen in einer tastbaren Position einrasten. In einem Lesefenster kann die so gebildete Textzeile durch Blinde abgelesen werden. Zur erneuten Ausgabe von Text muß das Band während seines Umlaufes zurück zu den Prägestempeln vom alten Text befreit werden. Hierfür wird es an einer Bremsrolle gedehnt, sodaß sich die u-förmigen Löcher längen. Alle Noppen verlieren dadurch ihre formschlüssige Einrastung und springen in die versenkte Ausgangslage zurück. Charakteristische Daten des Gerätes: * Ausgabeformat: Brailleschriftzeichen, 2x4 Punkte, Rastermaß 2,5mm * Ausgabezeile: 40 Zeichen (erweiterbar) * Ausgabegeschwindigkeit: 1 Zeile/Sek * Datenanschluß: Centronics-Port am PC (später RS232)

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.