Affordable Access

Tagung der "Technischen Arbeitsgruppe: Fanggeschirr, Fischereifahrzeuge und deren Ausrüstung"

Authors
Publication Date
Keywords
  • Engineering
  • Fisheries

Abstract

- 131 - eine Lupe über den Gesamtbereich gefahren werden, um interessante Echos vergrößert zu registrieren. Außerdem hat die Tiefseelotanlage eine akustische Echoanzeige und eine digitale Wassertiefenanzeige . . Für Beobachtungen am Netz wird das neue FFS mit einer Vierstrahlnetzsonde ausge- rüstet. Die Zweifach-Netzsonde,die vom Kopf tau des Netzes nach oben und unten lotet, ist schon seit einigen Jahren in der Fischerei eingeführt. Als Ergänzung werden mit der Vierstrahlnetzsonde Ortungen vom Netz horizontal voraus ausgeführt in zwei unter 20 0 gegeneinander gespreizte Richtungen, so daß eine Stb. - oderBb. -Anzeige des ge- orteten Fischschwarmes vor dem Netz möglich ist. Die Darstellung der Echos erfolgt auf Schreiber und Kathodenstrahlrohr. Für die Netzsonde können vier verschiedene Betriebsarten gewählt werden: 1. Lotung nach unten, 2. Lotung nach oben, 3. Lotung nach oben und unten alternativ, 4. Lotung mich Stb. -Bb. alternativ und simultan nach unten. Die Vertikallotungen und Horizontallotungen arbeiten mit den Frequenzen 30 und 37,5 kHz, die Übertragung vom Netz zum Schiff erfolgt über ein bis zu 3600 m langes Spe- zialkabel. Gekoppelt mit der Netzsonde ist eine Temperatursonde, die simultan bei sämtlichen Betriebsarten die Temperatur am Netz mißt. Die Temperatur wird an Bord analog angezeigt und auf dem Netzsondenschreiber registriert. Zusätzlich zu der Lotausrüstung im Meß- und Lotraum werden auf der Brücke des neuen FFS Lotgeräte installiert, die der Schiffsführung zur Navigation und Fisch- ortung dienen. Es handelt sich bei diesen Geräten um ein Flachwassernavigationslot, ein Fischerei- lot, einen Netzsondentochterschreiber und ein Super Lodar Horizontallot, das alter- nativ mit dem Panorama Lodar im Meß- und Lotraum bermtzt werden kann. W. Horn Institut für Fangtechnik Hamburg Tagung der "Technischen Arbeitsgruppe : Fanggeschirr , Fischereifahrzeuge und de- ren Ausrüstung" Am 16. und 17. Mai 1972 fand die Tagung der ICES "Working Grou

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.