Affordable Access

Theorien der Sozialisation

Publication Date
Keywords
  • Erziehung
  • Sozialpädagogik
  • Unterricht
  • Bildung
  • Sozialisation

Abstract

Dieses Studienbuch ist von der Überzeugung geprägt, daß theoretisches Wissen nicht im Gegensatz zu praktischen Kompetenzen steht, sondern deren Voraussetzung ist. Es kann also niemand sich für praktisch bewandert in einer Wissenschaft ausgeben und doch die Theorie verachten, ohne sich bloß zu geben, daß er in seinem Fache ein Ignorant sei. (Kant). Auch dieses Studienbuch ist von der Überzeugung geprägt, daß theoretisches Wissen nicht im Gegensatz zu praktischen Kompetenzen steht, sondern deren Voraussetzung ist. Es wendet sich an Studierende und Lehrende in gesellschaftswissenschaftlichen, insbesondere erziehungswissenschaftlichen Studiengängen und stellt mit Texten von Durkheim, Parsons, Mead, Habermas und Bourdieu grundlegende Sichtweisen von Sozialisation vor. Ausführliche Erläuterungen und Arbeitsaufgaben zu Texten dieser Autoren erleichtern die Lektüre und erschließen zugleich die Bedeutung ihrer Theorien für die Analyse pädagogischer Praxis.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.