Affordable Access

Trendanalyse Alter 1971-1998

Authors
Publisher
Österreich
Publication Date
Keywords
  • Social Sciences
  • Sociology
  • Anthropology
  • Sozialwissenschaften
  • Soziologie
  • Familiensoziologie
  • Sexualsoziologie
  • Bevölkerung
  • Bevölkerungssoziologie
  • Gerontologie
  • Family Sociology
  • Sociology Of Sexual Behavior
  • Population Studies
  • Sociology Of Population
  • Gerontology
  • Alter Mensch
  • Altern
  • Berufsverlauf
  • Strukturwandel
  • Lebenslauf
  • Österreich
  • Familie
  • Generationenverhältnis
  • Lebenssituation
  • Elderly
  • Aging
  • Job History
  • Structural Change
  • Life Career
  • Austria
  • Family
  • Intergenerational Relations
  • Life Situation
  • Empirical
  • Quantitative Empirical
  • Empirisch
  • Empirisch-Quantitativ

Abstract

'Um empirisch gesichertes Wissen über den Lebensablauf bzw. über die Entwicklung der sozialen Situation älterer Menschen zu gewinnen, sind verschiedene Formen von wissenschaftlicher Langzeitforschung entwickelt worden. In diesem Artikel werden unter Verwendung von Daten des Mikrozensus einige Aspekte des Wandels beleuchtet, der sich in der Struktur und in den Aktivitäten der über 60jährigen Österreicherinnen und Österreicher in den letzten drei Jahrzehnten ergeben hat. Als ein zentrales Ergebnis ist festzuhalten, dass sich die funktionalen Fähigkeiten kontinuierlich verbessert haben; grob gesprochen sind die 75- und Mehrjährigen der Gegenwart in ihrem Status vergleichbar mit den um 10 Jahre jüngeren Personen von 1970. Außerdem ist die heutige Altengeneration aufgrund ihres Kinderreichtums in ein familiales Netzwerk eingebunden, wie dies kaum jemals zuvor der Fall war. Diese Situation wird sich in den kommenden Jahren aus demographischen Gründen stark verändern.' (Autorenreferat)

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.