Affordable Access

Open Access: Entwicklungen in der Max-Planck-Gesellschaft

Authors

Abstract

Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft Faradayweg 4-6, 14195 Berlin Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft Faradayweg 4-6, 14195 Berlin Jan Schäfer (FH Potsdam) Dr. Georg Botz (Generalverwaltung der MPG) Uta Siebeky (Fritz-Haber-Institut, Bibliothek) Open Access Die Max-Planck-Gesellschaft hat im Oktober 2003 in der „Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities“ ihre aktive Teilnahme und Unterstützung der Open Access Bewegung bekundet. Damit sind Sie als Wissenschaftler und Autoren aufgerufen, sich an Open Access zu beteiligen. Die Veranstaltung gibt Antworten auf die Fragen: Was ist Open Access? Warum sollte Autoren Open Access interessieren? Wie können Autoren Open Access unterstützen? Dabei wird in den Vorträgen auf grundlegende Ziele von Open Access, die Wahrnehmung von Autorenrechten im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten, die Rolle von eDoc für Open Access in der MPG eingegangen und eine in der MPG gegründete Open Access Zeitschrift - Living Reviews in Relativity - vorgestellt. Montag, 13. Juni 2005, 14.00 Uhr FHI, Abteilung CP, Seminarraum Faradayweg 16, Gebäude P (see http://www.fhi-berlin.mpg.de/map.epl) Bitte melden Sie sich in der FHI Bibliothek an, bei: U. Siebeky ([email protected]) und K. Quetting ([email protected])

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.