Affordable Access

Johann Rasser : ein Elsässer Pfarrer des 16. Jahrhunderts

Authors
Publication Date
Source
Legacy
Keywords
  • Ddc:943

Abstract

Johann Rasser : ein Elsässer Pfarrer des 16. Jahrhunderts So Irfinnte man den siibjelrtivistiscl~en li'olgeruilgen aus den ge. nannten Tliatsaclien der Pliysiologie entgehen. - Doc1-i meine Aufgabe ist es jetzt nicht Kritils zu üben an p~l i~osop~l i s~hen uild nat~~rwissenscllaft~icl~eiz Theorieeri 1 sonderll einfach lzistoriscli zu referieren. Die scliei1ibare Absc]lweifilng von ineinem Thema hat te den alleinigen Zwecl<, deli Lehrbegriff des naturwissenschaftlicl~en Idealis- mus auseinanderzusetzeii. Und nun hofle ich, dass yjr verden, was Relm1zoll.z sagen will iiiit; den mrorten: <Die Sinnesempfindungen sind nicht Eilder, sondern Symbole fQr die Gegenst&ilde urid Prozesse der A u s s ~ u \ v ' ~ ~ ~ ; sie entsprechen dieser etwa so, v i e clie Scliriftzüge und der Wortlaut dem damit bezeichiieten Dinge; sie geben uns zwar Nacliricht von den Eigen- scliaften der Aussenwelt; aber nicht besser, als wir einem ßliiid- geborenen durch Wortbeschrcibuiig voii der Farbe Nacl-iricht geben. )) ' Der Gegensatz dieser Tlieorie zu den LeIirsLitzen des hlaterialie- mus liegt Islar zu Tsge.Der Maller-I'I:clnilioltzsclze I-h&nornenalis- mus beraubt die Materie ihrer Selbstäiidiglreit uxld mnclit aus ili~eiii iizelir oder weniger objeIrtiv begrdildetcs I3ewusstseinspl1anomen. N i c l ~ t clie Materie ist das Priiniirc, s 0 7 r d e ~ ~ n clas Be~tissIseE~~. Die Physiologie der Sinilesorgane ha t in der Tliat (lern Materia- lismus einen gewaltigen Stoss verseLzt, von den1 e r sicli bis auf den heutigen Tag i~iclit erholt hat . Und so trikt an uns die wich- tige Frage iieran : In welcl~em Verhältnisse stellt die I<ai~t'cche Pliilosopl~ie zu den drei von der neuern Nciturwissenschaft gegeii den h!laterialisrnus gerichteten Argumenten ? Dr. LANG. (Portsctzung folgt). JOHAWN RABSER. Ein Elsässer Pfarrer des 16. Jahrhunderts. W e n n im 16. JalirIiundert die Gebietsteile des Oberelsass, zum grossen Teil wenigstens, dcin alten Glaullen erhalten geblieb

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.

Statistics

Seen <100 times
0 Comments
F