Affordable Access

Publisher Website

Effects of recombinant porcine somatotropin on growth, feed intake and feed efficiency curves from 60 to 140 kg of pigs of three genotypes and two sexes

Authors
Journal
Livestock Production Science
0301-6226
Publisher
Elsevier
Publication Date
Volume
29
Identifiers
DOI: 10.1016/0301-6226(91)90066-y
Keywords
  • Pigs
  • Performance Traits
  • Feed Intake
  • Somatotropin

Abstract

Zusammenfassung Die Kurven für tägliche Zunahme (DG), Futteraufnahme (FI), und Futterverwertung (FE) von Schweinen, die mit rekombinantem procinen Somatotropin (rpST) behandelt wurden waren, wurden mit den Kurven von Placebo-behandelten Schweinen zwischen 60 und 140 kg Lebendgewicht verglichen. In den 48 Tieren waren drei Genotypen (Duroc, Pietrain und niederländische Yorkshire X niederländische Landrasse) und zwei Geschlechter (Börge und Sauen) enthalten. Ab 60 kg wurde die Hälfte der Schweine intramuskulär mit rpST (14 mg zweimal wöchentlich) und die restlichen mit Placebos injiziert. Die Fütterung war ad libitum mit einer Diät, die 2162 Kcal Nettoenergie und 182 g Rohprotein pro kg enthielt. Es wurden die Differenzen zwischen Genotypen und Geschlechtern in der Reaktion auf rpST untersucht. Das nicht lineare Modell y = a × c − b× W− c/ W (worin W das Körpergewicht und a, b, c Parameter darstellen) wurde an die wöchentlich aufgezeichneten Daten für DG, FI und FE angepaβt. Über 100 kg Lebendgewicht wurde eine sinkende Wirkung von rpST auf DG bei den fetteren Tieren (Durco, Börge) gefunden. Die Wirkung auf FI war bis etwa 90 kg negativ und darüber positiv (mit Ausnahme von Duroc). In Mageren Schweinen (Pietrain, Kreuzungen, Sauen) war die Wirkung von rpST zwischen 100 und 140 kg gröβer als zwischen 60 und 100 kg, während die Wirkung auf FE nicht durch das Gewicht beeinfluβt war. Es wurde geschlossen, daβ in rpST-behandelten Schweinen die DG ein höheres Maximum bei höheren Lebendgewicht erreicht, und daβ die Kurven für DG, FI und FE generell persistenter sind als in unbehandelten Schweinen.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.