Affordable Access

Literaturtheorie und Wissenschaftsbetrieb im britischen Universitätsroman. Campus novels von David Lodge, Malcolm Bradbury und A.S. Byatt

Authors
Publication Date
Keywords
  • 820 Englische Literatur

Abstract

Die Universität als Mikrokosmos der Gesellschaft schien als Gestaltungsfeld lange Zeit vor allem anglo-amerikanische Autoren und Leser zu begeistern. In jüngster Zeit jedoch ist auch das deutsche Lesepublikum auf den Universitätsroman aufmerksam geworden und verfolgt mit Vergnügen die ironisch bis satirische Darstellung des akademischen Balzgehabes, des Liebeslebens und der wissenschaftlichen Gefechte rivalisierender Akademiker. Darüber hinaus spielen in den Romanen der drei Autoren, die namhafte Literaturwissenschaftler sind, wissenschaftliche Methoden und Theorieansätze eine zentrale Rolle. Diese Mischung aus 'Wissenschaftsbetrieb' und 'Literaturtheorie' macht ihre Romane gerade für den literaturwissenschaftlich vorgebildeten Leser zu einer interessanten Lektüre, wie die vorliegende Arbeit zeigt.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.