Affordable Access

Zwinglis Predigt wider die Pensionen: 5. März 1515

Authors
Publisher
Zwingliana
Publication Date

Abstract

— 337 — An den Erenvesten Hainrich von Gütenberg, minem lieben vettern. St. A. Zürich E I 2 a Nr. 18; Kopie in der Simmlerschen Samm- lung Bd. 25. Nr. 3. Frid unnd gnad von gott unnsrem schöpffer, gunstiger, lieber her, mit erpiettung, uch ze dienen bin ich erfunden willig etc. Ain amptman in unnsern landen hatt ainen span mit ainem edelman, sitz umb Lindow, hatt den amptman uff dz kamergericht geladen, der amptman vermaint lutt der bericht ze Basel gemacht, solle ain jeder one citiert uff frömde gerichte den andern suchen an den Ennden, da er seshafft sye; welch bericht zu Zürich ligkt, pitt uch fruntlich, ob eß meglichenn sye deßselbigen brieffs disem potten ain abgeschrifft wirde, so sol dem schriber darvon sinen Ion werden, wil ich umb uch verdienen. Grüost mir wib und kinder. Dattum Mayrunfeld am 21 tag Marti. Anno etc. 31. U. williger M a r t i n Seger . An den hochgelartten maister Ulrichen Zwinglin . . . cant Zürich, minen . . . gen lieben herren. St. A. Zürich E I 3, 2 a Nr. 59. Berichtigung zu Seite 321. Das Datum 4. September als Antritt der Reise nach Marburg ist richtig. Vgl. B. Wyss: Chronik, herausgegeben von G. Finsler, Seite 138. Ich hatte mich durch Stähelin irre führen lassen. Zwingiis Predigt wider die Pensionen. 5. März 1525. In Band III p. 586—589 der neuen Zwingliausgabe findet sich ein Passus aus Bullingers Beform ationsgeschichte über die Predigt abgedruckt, die Zwingli am 12. März 1525 unter dem Eindruck der Niederlage von Pavia gegen den Fremdendienst gehalten habe. Die Vorlage Bullingers oder eine sonstige Aufzeichnung darüber — 338 — war bisher nicht bekannt. Die Handschriftenkatalogisierung der ehemaligen Stadtbibliothekbestände hat nun im Sammelband Ms. S 2 0 4 s Nr. 23 diese Bullingersche Quelle wieder ans Licht ge- bracht: es handelt sich um Aufzeichnungen eines weiter nicht genannten Zuhörers jener Predigt, die — wesentlich ausführlicher als der Bullingersche Auszug — eine wertvolle Ergänzung zu

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.