Affordable Access

Verfahren des Hofgerichts Rottweil

Authors
Publisher
Weber
Publication Date

Abstract

Das Verfahren des Hofgerichts Rottweil Urkundliche Beiträge zur Geschichte des bürgerlichen Rechtsganges. Das Verfahren des Hofgerichts Rottweil. Von Professor Josef Kohler. / wrüÄärf Berlin 1904. Verlag von Erich Weber. ?£i?*~f<2C Urkundliche Beiträge zur Geschichte des bürgerlichen Rechtsganges. Das Verfahren des Hofgerichts Rottweil. Von Professor Josef Kohler. Berlin 1904. Verlacr von Erich Weber. y.-a _ fc, m: J» ■X- "fj .ww............*'" n Vlande DÜSSELDORF! 10 ^-^ Herrn Professor Dr. Heinrich Günter in Tübingen in Dankbarkeit gewidmet. Gedruckt bei Imberg & Lefson in Berlin SW., Bernburgerstr. 31. Vorrede. Es ist kein Zweifel, dass die rüstig aufstrebende Prozess¬ wissenschaft unserer Tage sich nicht nur in dogmatischen Fragen bewegen darf, sondern vorzüglich auch den geschichtlichen Werde¬ gang des Prozesses ins Auge fassen muss, so vor allem die germanischen Elemente, die den deutschen, italienischen und französischen Prozess beherrschen. Diesem Antriebe folgend, be¬ absichtige ich, eine Reihe von Prozessbildungen der Vergangen¬ heit näher darzulegen. Hierbei soll es mir angelegen sein, nicht nur die rechtlichen Erscheinungen in ihrer abstrakten Allgemein¬ heit zu erforschen, sondern auch die Art und Weise aufzuklären, wie sich der Prozess im Leben gestaltet hat, und somit ein Bild zu geben von dem Rechtsgang einer verflossenen Zeit und seiner Wirkung im Kreise des Volkes. Von grösster Bedeutung scheint es mir, nachdem bereits durch Franklin der Reichshofgerichtsprozess eine eingehende Darstellung gefunden hat, den Prozess des Hofgerichts Rottweil zur Erörterung zu bringen, des Gerichts, das ein halb Jahrtausend lang ein mächtiger Faktor des deutschen Rechtslebens gewesen ist und dessen Verfahren für die damalige deutschrechtliche Prozessbehandlung so typisch und kennzeichnend war. Das vor¬ liegende Urkundenmaterial ist ein ausserordentlich reiches und ergiebiges, und ich hofle, dass, wer sich in dieses Schriften

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.