Affordable Access

Wirtschaftschronik. I. Quartal 2009

Authors

Abstract

Microsoft Word - mb_2009_04_03_chronik_0.doc WIRTSCHAFTSCHRONIK MONATSBERICHTE 4/2009 241 Angelina Keil Wirtschaftschronik I. Quartal 2009 Abgeschlossen am 31. März 2009. • E-Mail-Adresse: [email protected] Gegen die weltweite Wirtschaftskrise verabschieden einige Länder umfangreiche Konjunkturbelebungsprogramme. Die "American Recovery and Reinvestment Act" sieht Maßnahmen von 787 Mrd. $ vor (5% BIP), das zweite Konjunkturpaket der deutschen Bundesregierung umfasst Maßnahmen im Ausmaß von 46,5 Mrd. €. Die von der Krise betroffene Autoindustrie erhält vor allem in Frankreich erhebliche staatliche Hilfe. In vielen Ländern wird eine "Abwrackprämie" für die Verschrottung von alten Autos eingeführt, die schnelle Wirkung zeigt. Umfangreiche Mittel wer- den zur Absicherung des Bankensystems eingesetzt, in einigen Ländern mit der Folge der Teilverstaatlichungen von Banken. Insbesondere wird versucht, den Ban- ken notleidende Darlehen und Wertpapiere ("toxische" Papiere) abzunehmen. Auch die internationalen Institutionen setzten zusätzliche Mittel zur Krisenbewälti- gung ein. Große Hoffnung wird in den G-20-Gipfel im April 2009 gesetzt. 1. Jänner: Tschechien übernimmt nach Frankreich den Vorsitz des Europäischen Ra- tes. In der Slowakei ersetzt der Euro als Zahlungsmittel die slowakische Krone. Zehn Jahre nach der Vollendung der Währungsunion umfasst der Euro-Raum 16 EU-Länder. Aufgrund von Unstimmigkeiten über die Verbindlichkeiten des ukrainischen Erdgas- unternehmens Naftogas gegenüber dem russischen Erdgaskonzern Gazprom stellt dieser die Erdgaslieferungen ein. In den USA sind zwei Bankenübernahmen rechtskräftig: Die Bank of America hat die Übername von Merril Lynch, Wells Fargo hat die Übernahme von Wachovia vollzo- gen. 9. Jänner: Die zweitgrößte Bank Deutschlands, die Commerzbank, erhält vom Staat eine Kapitalhilfe von 10 Mrd. €. Der Staat erwirbt damit 25% der Aktien und entsen- det 2 Repräsentanten in den Aufsichtsrat. 14.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.