Affordable Access

Krise als Normalzustand? Kleine und große politökonomische Veränderungen in Brasilien

Authors

Abstract

Microsoft Word - 1999-novy-fernandes.doc Abteilung für Stadt- und Regionalentwicklung Department of Urban and Regional Development Andreas Novy, Ana C. Fernandes Krise als Normalzustand? Kleine und große politökonomische Veränderungen in Brasilien SRE-Discussion 72 1999 Andreas Novy Ana C. Fernandes, Universitätsprofessorin an der Universidade Federal de São Carlos, Brasilien ENDFASSUNG 16.3.1999 In: Feldbauer, Hardach, Melinz: Von der Weltwirtschaftskrise zur Globalisierungskrise. Wohin treibt die Peripherie? Wien: Südwind Krise als Normalzustand? – Kleine und große politökonomische Veränderungen in Brasilien BrasilianerInnen wissen mit Krisen umzugehen. Der fehlende Boden zum Anbauen und das leere Geldbörsel sind individuelle Krisen, die für viele einen Normalzustand darstellen und nicht weiter für Aufsehen sorgen. Aber gelegentlich kracht es in Brasilien so massiv, daß die gesamte Welt davon Kenntnis nimmt: schon in der Schule lernten wir, daß Brasilien in der Weltwirtschaftskrise Kaffee verbrennen mußte; die ökonomischen Beben, die Brasiliens Finanzkrisen, seine Zahlungsunfähigkeit und seine Börsencrashs auslösen, finden Eingang in die Boulevardpresse. Wenn wir einzig die Amtszeit von Fernando Henrique Cardoso hernehmen, der sich rühmte, Brasilien stabilisiert zu haben, so gab es im März 1995, im Oktober 1997, im August 1998 und im Jänner 1999 eine Finanzkrise. Ist es daher überhaupt sinnvoll, den Begriff von „Krise“ - eines „Höhe- und Wendepunkts einer Krankheit“ (Wiss. Rat d. Dudenredaktion 1989) - zu verwenden, wenn diese nicht die Ausnahme, sondern die Regel zu sein scheint? Bevor wir uns daher der Analyse Brasiliens zuwenden, erscheint ein kurze konzeptuelle Klärung notwendig (vgl. Faria et al. 1989). Vorweg muß festgehalten werden, daß soziale Krisen, wie Verelendung und Hungersnöte, nicht mit wirtschaftlichen Krisen verwechselt werden dürfen. Einer auf Akkumulation, d.h. der Verwertung von Werten beruhenden kapitalistischen Ökonomie s

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.