Affordable Access

Laesst sich die Gebrauchstauglichkeit interaktiver Software messen?

Authors
Publication Date

Abstract

E&I Juli 1992 – Themenbeiträge 3 erschienen als: Rauterberg, M. (1992) Lässt sich die Gebrauchstauglichkeit interaktiver Software messen? Und wenn ja, wie?. Ergonomie & Informatik 16:3-18. Lässt sich die Gebrauchstauglichkeit interaktiver Software messen? Und wenn ja, wie? Matthias Rauterberg Institut für Arbeitspsychologie (IfAP) Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Nelkenstr. 11, CH-8092 Zürich Der vorliegende Beitrag entstand im Rahmen des Forschungsprojekt BOSS - Benutzer-orientierte Softwareentwicklung und Schnittstellengestaltung (Förderkennzeichen 01 HK 706-0), das vom BMFT (AuT-Programm) gefördert wird, und ist eine überarbeitete Fassung des Beitrages auf der 22.GI-Jahrestagung 1992. 1. Einleitung Die Ergebnisse des Forschungsgebietes zur Software-Ergonomie sind zum Teil in nationale Normen (zB. DIN 66 234; Dzida, Herda & Itzfeldt 1978), bzw. neuerdings in internationale Normungs- aktivitäten (zB. ISO 9241) eingegangen (Jüptner 1991). Eines der Hauptpro- bleme bei der Anwendung der einzelnen genormten Vorschriften, Leitsätze, bzw. Gestaltungskriterien liegt jedoch darin begründet, daß "es derzeit noch nicht möglich ist, die Erfüllung einzelner der ... genannten Leitsätze objektiv zu über- prüfen, da geeignete Überprüfungsver- fahren noch nicht bekannt sind. Wenn Prüfverfahren bekannt sind, bedarf es noch einer Weiterentwicklung dieser oder weiterer Normen, z.B. hinsichtlich quantifizierbarer Größen und anwen- dungsspezifischer Anforderungen." (DIN 66 234, Teil 8, 1988:1). Es wird im folgen- den aufgezeigt und diskutiert, welche sinnvollen und praktikablen Möglich- keiten zur Zeit bestehen, die Gebrauchs- tauglichkeit interaktiver Softwarepro- dukte zu messen und zu beurteilen (Kirakowski & Corbett 1990). 2. Gebrauchstauglichkeit = Benutzbarkeit + Benutzungsfreundlichkeit Softwareprodukte müssen zuallererst einmal ihre Gebrauchstauglichkeit unter Beweis stellen. Gebrau

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.