Affordable Access

Publisher Website

Modes de lecture du droit de la formation et sciences de l’éducation

Authors
Journal
Revue des sciences de l éducation
0318-479X
Publisher
Consortium Erudit
Publication Date
Volume
22
Issue
1
Identifiers
DOI: 10.7202/031850ar

Abstract

Das Bildungsrecht in Frankreich ist Gegenstand mehrfacher Lernme- thoden. Dièse Annâherungen konzentrieren sich auf eine eigene "Norm". Dièse verschweigen oftmals juristische Erscheinungsformen innerhalb der zur Entwicklung beitragenden pàdagogischen Ubungen. Daraus folgen Vernachlâssigungen von Regelverwertungen bei gleichzeitigem Bestehen vom Bildungseinsatz. Hier wird nun versucht, dièse Unter- suchungen durch neue Unterrichtsformen zu ûberholen. Durch dièse Formen beabsichtigt man das Recht "die Norm zu ùbersteigen" sowie "die Entwicklung der Verrechtlichung von Bildung". Zusàtzlich werden Merkmale der dialektischen Untersuchung neu aufgenommen. Angewandt auf die Bildung werden Modelle zur Verstàndlichkeit in Rechtssachen durchgefuhrt, welche in Pluridisziplinarmittel der Rechtswissenschaften intergriert werden kônnen.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.