Affordable Access

Protestantische Arbeitsethik und Hedonismus unter kirgisischen, türkischen und australischen Studierenden

Authors
Publisher
Institute of Social Sciences IVO PILAR
Publication Date
Keywords
  • Protestantska Radna Etika
  • Hedonizam
  • Kirgistan
  • Turska
  • Australija
  • Protestant Work Ethic
  • Hedonism
  • Kyrgyzstan
  • Turkey
  • Australia
  • Protestantische Arbeitsethik
  • Hedonismus
  • Kirgisistan
  • Türkei
  • Australien

Abstract

Die vorliegende Arbeit basiert auf einer interkulturalen Untersuchung zum Vergleich von Werten protestantischer Arbeitsethik innerhalb dreier Grupen von Studierenden: einer Studentengruppe aus dem postindustrialisierten Australien, einer zweiten Gruppe aus der neuindustrialisierten Türkei und einer dritten Gruppe aus dem relativ schwach entwickelten, vorindustriellen Kirgisistan. Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass die protestantische Arbeitsethik in weniger entwickelten Ländern wie Kirgisistan besser aufgenommen wird; an zweiter Stelle stehen entwickeltere Länder wie die Türkei, und erst an dritter kommt das postindustrielle Australien. Des Weiteren zeigt sich, dass der Einfluss auf die hedonistische Vergnügungskultur in hochentwickelten Industriestaaten wie Australien größer ist. Zugleich jedoch greifen die Werte protestantischer Arbeitsethik immer mehr auch in Entwicklungsstaaten, zu denen auch die Türkei, besonders aber Kirgisistan gehören. Der Grund dafür liegt in der Ausbreitung der modernen Industriezivilisation, und die protestantische Arbeitsethik dient als eine Form der Rechtfertigung für die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse, in denen sich diese Länder heute befinden.

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.