Affordable Access

Die wirtschaftliche Lage in Niederösterreich

Authors

Abstract

D i e w i r t s c h a f t l i c h e L a g e i n N i e d e r ö s t e r r e i c h Die Schwierigkeiten in der andauernden Energie- und Rohstoffversorgung sind allen Bundes- ländern gemeinsam..Darüber hinaus aber gaben die besonders großen Verluste an Investitions- und Be- triebskapital sowie die Fremdverwaltung der als „deutsches Eigentum" beanspruchten Betriebe der Wirtschaft Niederösterreichs eine besondere Ent- wicklung- Während die Wirtschaft im Westen mit ihrem im wesentlichen intakt gebliebenen In- dustriepotential, das bis Kriegsende noch erheblich angewachsen war, und mit ihren nahezu ungeschmä- -lerten, durch Verlagerung-teilweise noeh=aufgefüll— ten Rohstoffvorräten mindestens bis zu Anfang des vorigen Herbstes die Produktion relativ rasch steigern konnte, mußte Niederösterreich mit einem Großteil seiner Beschäftigten erst die schwer ge- schädigten Betriebe wieder instand setzen. Im letzten Winter schließlich stand die niedefÖsterreichische Wirtschaft vielfach stärker als die der meisten an- deren österreichischen Länder unter der lähmenden Wirkung der Energie- und Verkehrskrise, dav sie besonders auf kalorische Energie angewiesen ist und mit ihrer überwiegend verarbeitenden Industrie von der Rohstoff- und Halbwarenerzeugung der übrigen Bundesländer abhängt. Wenn daher die Leistungen der .niederösterreichischen Wirtschaft gegenüber dem Westen vielfach zurückgeblieben sind, so. Hegt es nicht daran, daß es in Niederösterreich an den not- wendigen Anstrengungen gefehlt hätte. Vielmehr wurde inzwischen ein Großteil der durch die Bomben- angriffe und unmittelbaren Kampfhandlungen zer- störten Betriebsstätten unter wesentlich schwieri- geren Bedingungen als im westlichen Österreich so weit instand gesetzt, daß ihre volle Wieder- ingangsetzung vielfach nur noch von der Beschaf- fung der notwendigen Rohstoffe und Betriebsmittel abhängt. Dieser Wiederaufbau hat das Industrie- potential im Rahmen Gesamtösterreichs wieder zu- gunsten von Niederösterreich verschoben. Heute

There are no comments yet on this publication. Be the first to share your thoughts.